Mein neuestes Etwas

  • Nein - da ist tatsächlich ne zweite Platine parallel auf dem eigentlichen Riegel ... Hier mal kindlich angekritzelt :


  • Und weiter ...


    Serielle Maus mit drei Tasten - unbenutzt :

    Und nur für die Portokosten könnte es deins sein ...

    Gilt das eventuell auch für die Logitech Maus ? :sabber:


    ...und 2 oder 3 Lizenzen von Wordperfect würde ich auch glatt nehmen :tüdeldü:

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    ::matrix::

  • :D Gleicher Gedanke, als ich die Maus sah... Was hab ich die Dinger um 2000 rum reihenweise entsorgt... wie dumm war man damals. Wobei: War halt nix wert und lag nur dumm rum. Jetzt schwer zu bekommen und bei einigen Menschen wirklich gefragt.

  • Cartouce Hab hier grade ein paar CDs für RS6000 beim aufräumen gefunden: Programmiersprachen und AIX. Von 1995. Willst Du die haben?

    Danke für das Angebot ! Mein Plan war aber eher "Ich hab jetzt Die IBM 6000, wenn auch mit defekter Festplatte - und jetzt auch Kubikmeterweise Doku dazu - werde aber wohl eh nicht dazu kommen, mich ausführlich damit zu beschäftigen. Ist wohl das beste, wenn ich das alles zusammen im Verein verlose ..."

  • Der Transceiver ist auch ein schöner Fund, ich habe hier das Geschwisterkind mit BNC. Den habe ich glaube ich zu meiner Sparcstation bekommen, zumindest war wegen dem Ding mein erstes Intranet 10Base2.


    oh, so nen Ding hab ich hier auch, nur mit RJ45...also falls du das Teil haben magst, ich legs dir gern zur Seite.


    Sowas von Dlink fliegt ebenso rum... kA was macht man mit sowas?

  • Coole Sachen! Mit so einem DAT Autoloader habe ich in meinem ersten Job die Backups von Sun Diskarrays gemacht. Dazu habe ich mir selbst die Backup/Restore Scripts geschrieben. Das Ding (bzw. die DAT Kassetten) waren aber fürchterlich unzuverlässig. Nach weniger als 30 Durchläufen gab es schon die ersten Schreib-/Lesefehler...

  • Sowas von Dlink fliegt ebenso rum... kA was macht man mit sowas?

    Die schließt man an einen "generischen" Netzausgang an, der sich an einigen Workstations findet und der Adapter setzt das dann auf den gewünschten Kabelanschluß um. Ist eine sogenannte MAU https://en.wikipedia.org/wiki/Medium_Attachment_Unit

    Ist dadurch relativ flexibel und ausfallsicher den Rechner ins Netz zu hängen, Nachteil ist halt, daß man die MAU auch haben muß, passend fürs verlegte Kabel.



    PS: Gab es prinzipiell auch bei Apfelcomputern. Dort natürlich in einer eigenen Form - als AAUI. Funktioniert aber letztlich ähnlich. Der Anschluß ist anders und der Quadra 700 bzw Quadra 900 scheinen die ersten zu sein, die das haben. WikiP AAUI .

  • Ich bin auch wieder über interessante Sachen gestolpert, da konnte ich nicht "Nein" sagen: Ein TRS80-4p / Gate Array in deutscher Ausführung samt Disketten. Der Rechner ist in nahezu perfektem Zustand, weist lediglich minimale Verfärbungen auf. Die RIFAs im Netzteil waren natürlich auch hier schon echte Zeitbomben und wurden vorsorglich entfernt.


    Zum Rechner habe ich auch diverse Unterlagen erhalten. Spannend finde ich vor allem die Originalrechnung aus 1984. Zusätzlich habe ich noch eine 8 Zoll Diskette mit dem Programm "Profile II" für TRS80-II dazu bekommen.



    Leider ist das erste Tandon TM50-1 Laufwerk defekt und der Rechner wollte nicht booten. Offensichtlich ist auf der Steuerplatine (Laufwerksunterseite) ein Kondensator ausgelaufen und hat ein paar Leiterbahnen beschädigt. Zum Glück ist das zweite Laufwerk ok, also habe ich dieses nun als Bootlaufwerk im Einsatz. Als zweites Laufwerk habe ich ein 3.5" Laufwerk eingebaut, das erleichtert mir auch den Dateiaustausch mit dem anderen TRS80-4p. Hat hier zufällig jemand Erfahrung mit den TM50-1 Laufwerken und möchte sich an der Reparatur des defekten Laufwerks versuchen? Anderfalls wandert es vorerst in den Schrank, vielleicht habe ich irgendwann Zeit für einen Reparaturversuch.


    Seltsam ist auch, dass das Speichertestprogramm bei dem Rechner diverse ROM Fehler meldet. Ich vermute, dass diese Fehler nicht wirklich vorhanden sind. Das Programm könnte von der deutschen Rechnerversion irregeführt sein bzw. generell am TRS80-4p / Gate Array nicht korrekt laufen (es ist ja eigentlich von einem Modell III. Kann mir das vielleicht ein TRS Spezialist hier bestätigen?


  • Sowas von Dlink fliegt ebenso rum... kA was macht man mit sowas?

    Wenn dein Rechner einen AUI-Anschluss hat, dann steckst du das Teil da drauf und hast mit deinem einen ordentlichen Ethernet-Anschluss und mit meinem einen 10Base2.


    Apple ist auf den Zug auch mal aufgesprungen und hat eine verkleinerte Bauform namens A(pple)AUI zum Beispiel an den Quadras verbaut:



    An den Apple Network Servern sind auch AAUI verbaut. Und - habe eben nachgekuckt - an meinem PowerMac 8500 ist auch einer dran. Das dürfte aber ziemlich das Ende gewesen sein, der graue G3 hat dann endlich eine 10BaseT-Buchse.


    Ach ja, und falls das Angebot mir galt dann dankeschön, aber Cartouce hat mir schon den Adapter aus seinem Fang beiseite gelegt. :)


    Nachtrag:

    Man sollte ab und zu mal einen Reload machen, dann müsste man nicht den Kabelsalat entwirren, um olle Apple-Transceiver zu knipsen sondern würden einfach sagen: Was ThoralfAsmussen sagt...

    Suche: BeBox, Connection Machine.

    Edited 2 times, last by capmilk: TA war schneller, wie immer. ().

  • Die seriellen Kabel mit Westernstecker dürften zu Multiport seriellen Karten gehören. Moxa (Steckerbeschriftung} ist (war?) ein Hersteller solcher Karten. Aber das heißt ja nicht, daß die nicht auch woanders dran passen.

  • vom sehr netten verkäufer abgeholt zum wirklich niedrigen preis.

    zum abschied hat er mir noch einen atari 520st+ und eine rs/6000 fürs rack in den kofferraum gepackt :-)


    hat jemand interesse, die rs/6000 aus esslingen abzuholen? gerne im tausch gegen was kleines aus der 8bit welt...?

    Siehe Suche Biete Tausche!



  • kurze frage an die profis im forum.


    die hp apollo series 700 unten...

    könnte das eine 720er oder 730er sein?

  • So, heute die nächsten Kartons gesichtet ... Unmengen an Datenträgern (Disketten, CD´s, Bänder) - und zum Teil wild durcheinander - da liegt auch gern mal ne AOL-CD neben einer Novel-Netware-CD und einigen OS/2-CD´s ...

    Das hier ist erstmal eine ganz kleine Auswahl - das wird Tage dauern, bis das alles sortiert ist :



    Eine riesige Menge msdn-Datenträger ...




    Fans der Deutschen Bahn anwesend ?

  • Falls das Dinge sind, die vergeben werden sollen, dann würde ich mal an den Disketten für die IBM POWERstation Bedarf anmelden. Ich habe eine im Zulauf und exakt null Software und noch weniger Ahnung, da wären Diagnostics (und AIXe der späten 90er) sicher hilfreich.


    Derweil drücke ich dir die Daumen, dass nach dem Dongle und den Extras irgendwo auch noch der Rest vom AutoCad auftaucht.

  • Falls das Dinge sind, die vergeben werden sollen, dann würde ich mal an den Disketten für die IBM POWERstation Bedarf anmelden. Ich habe eine im Zulauf und exakt null Software und noch weniger Ahnung, da wären Diagnostics (und AIXe der späten 90er) sicher hilfreich.

    Ich weiss noch nicht genau, wie ich das aufteilen werde - ich hab ja ne IBM Sytem 6000 340 - und bisher ca. einen Umzugskarton voll Doku, Disketten, CD´s, Bänder etc´s dafür - da gehört das dann vermutlich auch dazu ?

  • Ich weiss noch nicht genau, wie ich das aufteilen werde - ich hab ja ne IBM Sytem 6000 340 - und bisher ca. einen Umzugskarton voll Doku, Disketten, CD´s, Bänder etc´s dafür - da gehört das dann vermutlich auch dazu ?

    Oh, ja, dem Datum 1992 nach sind das inder Tat Disketten für die 340. Dann sind die vermutlich ohnehin zu alt für das Zeug, was ich (hoffentlich) bald begrabbeln darf.

  • Ja, das sind AUIs. Wenn Du die nicht brauchst, tausche ich sie Dir gerne gegen irgendwelchen anderen Krams. Würde mich sehr freuen.

  • Komplettes Atari 260ST System – danke an Berti für das (lange) Aufbewahren :)


    Grüße

    Michael


    400 / 800 / 1200XL / 800XL / 130XE / XEGS / 260ST / 520ST,ST+,STFM,STM / 1040STF,STFM,STE / Mega ST 1,2,4 / Stacy / TT030 / Mega STE / ST Book / Falcon030 / GE-Soft Eagle 030 / PC1 / PC3 / PC4 (Mitac-Version) / ABC286/60 / ABC N386SX / Portfolio / PowerMac G4 933 Quicksilver // Stunt Cycle / Touch Me / Tele-Games Video Arcade / 2600 / 7800 / Lynx II / Jaguar / Jaguar CD / Game Boy


    Atarimuseum | Bundesfestung Ulm | emvee fotografie