Lächerlich hohe Preise bei Ebay - wie kommt das zustande ?

  • Das ist die Kiste. Habe die Sachen zwar ein wenig gereinigt, habe aber nicht getestet und kann damit auch nicht so viel anfangen.

  • Wer Interesse dran hat, kann mich gerne anschreiben und was vorschlagen. Diese Geräte sind nicht ganz so meine Baustelle. Die Kiste ist auch schwer, d.h. die wird wohl 15 Euro VS kosten. LG

  • Sorry, der Vollständigkeit halber noch mal kurz ausgepackt und dazu noch ne Kiste mit einem Drucker, Treiberdisketten und neue verschlossene Kartuschen, brauche ich auch nicht. Versprochen, keine weiteren "Angebote" LG

  • Absurde Preise sind nicht auf HW beschränkt:


    Amiga CD ROM Traps & Treasure Vollversion RAR
    ACHTUNG ---- Amiga CD Rom Version Traps and Treasures Jump and Run Klassiker von Starbyte --...,Amiga CD ROM Traps & Treasure Vollversion RAR in Bayern -…
    www.ebay-kleinanzeigen.de



    Ich glaube, da hat sich jemand verschrieben, der meinte sicher 1700€. So billig will das sicher keiner haben...

  • C64 Spiel "Der Fall Sydney" für 39€ ist auch schon ziemlich heftig. Das gibt es auf der Bucht, allerdings als Kassette, privat für 8€ und mit Box und Garantie als 20€.

  • C64 Spiel "Der Fall Sydney" für 39€ ist auch schon ziemlich heftig. Das gibt es auf der Bucht, allerdings als Kassette, privat für 8€ und mit Box und Garantie als 20€.

    Ist ja VB, also noch Spielraum um noch ein paar Euro einzusparen.


    Zumal Disketten Versionen immer höher gehandelt werden als die Kassettenversion. Und bei Letzterer fehlt auch noch das Booklet.


    VG

  • Ich tu das mal hier rein, weil es neulich mal angemahnt worden ist. Es ist natürlich wvtl. für manche trotzdem auch eine "interessante Sache bei ebay", aber schon jetzt ziemlich abgefahren bepreist


    Wolfenstein 3D - PC (id Software 1992 3,5" Diskette) OVP Big Box SELTEN RARE | eBay
    Entdecken Sie Wolfenstein 3D - PC (id Software 1992 3,5" Diskette) OVP Big Box SELTEN RARE in der großen Auswahl bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele…
    www.ebay.de


    ein Wolfenstein3D in OVP.

    -- 1982 gab es keinen Raspberry Pi , aber Pi und Raspberries

  • Wird vielleicht Zeit für einen neuen Thread: Lächerlich hohe Preise bei Ebay, die auch bezahlt werden. Irre wie die Leute sich da hochbieten.

    Ach, das muss man nicht so eng sehen.

    Was kannst Du mit der Mona Lisa anfangen? Die ist Fantastillionen wert(??) und was kann die ausser an der Wand hängen und grinsen? Nix!

    Es gibt immer Leute mit einem großen Hobby-Etat. Und die suchen immer neue Sammelgebiete. Wenn für NFTs zig Tausende bezahlt werden, gibt's halt auch Mitmenschen, die für schöne alte Hard- und Software Geld ausgeben.

    Also - das ganze entspannt angucken und lachen ::pc::

  • Also - das ganze entspannt angucken und lachen ::pc::


    Da bin ich bei dir, ich freue mich sogar, dass nachher jemand Spaß mit einem Original Wolfenstein hat, aber ich beeumel mich auch über die verrückten Summen. Geht beides. 🍻

    so sehe ich es auch.

    eigentlich wollte ich selbst nichts sammeln, nur helfen die sachen wiederzubeleben.

    dann hat man mich irgendwann überredet, doch etwas selbst zusammen zu stellen und bei den treffen zu presentieren.


    der christian hat seinen 700er mit der proxa7000 mir immer für die treffen geliehen.


    so kam ich dann auf die idee, ich versuche ein paar geräte, von der titelseite des commodore usa oder kanada
    prospektes von 1983, zu bekommen. so kann ich dann bei den treffen die so aufbauen, wie auf dem prospekt abgebildet.


    zu sehen sind: c64, 1701, 1526 oder 802, cbm600er und einen cbm700er mit eingebauten laufwerken,
    den es so garnicht von commodore gab. den ich aber sebst produzierte.


    und dann ist da noch der cbm6400 typenraddrucker drauf zu sehen, den commodore deutschland leider nie auslieferte,
    weil sie unbedingt ihre schrott cbm8028 (ddr robotron mechanik) verkaufen wollten.

    obwohl der cbm6400 viel besser und robuster war. es ist ein itoh f10-40, den ich schon vorher in stückzahlen verkaufte.


    den cbm6400 habe ich erst jahre später gesehen, als ich im zollager, in hamburg, war
    um den commodore posten zu besichtigen und zu kaufen.


    da sah ich den 6400 und nachdem ich den farbbanddeckel abgenommen hatte, habe ich soofrt den itoh f10-40

    darin erkannt und wieder festgestellt wie sau dumm doch commodore eigentlich war.

    zum glück habe ich dann doch einen cbm6400 aus italien, nach jahrelanger suche, dann bekommen.

    leider zu einem hohen preis, alleine die versandkosten betrugen ca. 70 euro.


    nun ist es bei den abgebildeten geräten auf der titelseite nicht geblieben.

    mich packte die sammelsucht, wie wohl manch einen von euch.

    nennen wir es doch aber lieber, ich wollte, die geräte nur vor der verschrottung retten.

    so hört es sich doch viel besser an? als sammelsucht ;)


    inzwischen habe ich (fast) alle geräte aus diesem commodore usa / kanada prospekt von 1983 zusammen :)

    aber kein einziges der geräte jemals eingeschaltet und getestet, da ich keine platz bis jetzt hatte.

    was sich nun bald aber ändert. ich hoffe ich kann dann bei meinem retro-treffen im september

    manches presentieren. und dann mal testen. eine reinigung und überholung benötigen die auch.
    leider wohnt der spezialist z.b. CBM_Ba nicht in meiner nähe.


    mancheiner von euch hat aber schon vor sehr vielen jahren angefangen zu sammeln,
    zu zeiten, wo man die geräte noch nachgeworfen bekommen hat. ich aber habe erst vor vier jahren damit angefangen.
    so kann mancheiner von euch sich über die steigenden preise freuen und den guten riecher,

    mit dem erwerb früh angefangen zu haben. als ich oder die anderen neuen sammler,

    die nun manchmal verrückte summen ausgeben müssen.


    ich kenne aber auch leute, die ihre geräte schnell verkauften, als die preise (etwas) stiegen.
    und nun doch bereuen, die geräte nicht behalten zu haben.


    wir vereinsmitglieder wollen ja die geräte nur vor der verschrottung retten ;) die erhalten
    und die defekten geräte doch gerne wiederbeleben.

    so zählen wir doch nicht zu den sammelsüchtigen, die irgendetwas sammeln ;)

    wir erfüllen doch nur unsere vereinspflichten ;)

    gruß

    helmut

  • Wäre cool, wenn du dieses Jahr zur CC kommen würdest und ein bisschen was davon zeigst. axorp

    ich hoffe ich schaffe es zu der cc, die ist für meinen uralten twingo mit macken doch sehr weit
    und viele geräte bekomme ich da nicht rein.

  • Wäre cool, wenn du dieses Jahr zur CC kommen würdest und ein bisschen was davon zeigst. axorp

    ich hoffe ich schaffe es zu der cc, die ist für meinen uralten twingo mit macken doch sehr weit
    und viele geräte bekomme ich da nicht rein.

    Ggf. kann man ja auch Geräte schon im Vorfeld der CC an andere CC-Aussteller/-Besucher, die in der Nähe sind, verteilen, die evtl. überschüssige Transportkapazitäten haben.

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • NEW ! AMIGA 1200 NOS New Old Stock for collector / für Sammler Originalverpackt | eBay
    Entdecken Sie NEW ! AMIGA 1200 NOS New Old Stock for collector / für Sammler Originalverpackt in der großen Auswahl bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele…
    www.ebay.de


    Der hat 2015 bei Petro T. 300 Eurogekostet. ::money::


    Andere A1200 liegen in der Bucht für ab 500-600 Euro.

    1ST1

    Edited once, last by 1ST1 ().

  • Ich bin erfreulicherweise im Besitz eines solchen Pakets. Zwar nicht direkt von Petro gekauft, aber über Kleinanzeigen zu einem noch recht vernünftigen Preis vor ein paar Jahren. Wenn jemand 2000€ dafür ausgeben will, soll er (ich nehme an, eine "sie" wird es nicht tun). Aber ich glaube auch nicht, dass der Amiga auf Dauer diese Preise hält. Nicht einmal für einen Amiga 4000T, wie er derzeit auf Ebay mit 4860€ angeboten wird. Amiga 1000 Pakete gibt es dafür schon unter 1000€. Mir scheint, dass die allermeisten Amiga Sammler eben doch den Amiga als Amiga benutzen wollen und nicht als Geldanlage. Im Gegensatz zu Apple Computern aus den 70ern, deren Preis sicher auch durch den heutigen Börsenwert von Apple befeuert wird.

  • Ich bin erfreulicherweise im Besitz eines solchen Pakets. Zwar nicht direkt von Petro gekauft, aber über Kleinanzeigen zu einem noch recht vernünftigen Preis vor ein paar Jahren. Wenn jemand 2000€ dafür ausgeben will, soll er (ich nehme an, eine "sie" wird es nicht tun). Aber ich glaube auch nicht, dass der Amiga auf Dauer diese Preise hält. Nicht einmal für einen Amiga 4000T, wie er derzeit auf Ebay mit 4860€ angeboten wird. Amiga 1000 Pakete gibt es dafür schon unter 1000€. Mir scheint, dass die allermeisten Amiga Sammler eben doch den Amiga als Amiga benutzen wollen und nicht als Geldanlage. Im Gegensatz zu Apple Computern aus den 70ern, deren Preis sicher auch durch den heutigen Börsenwert von Apple befeuert wird.

    Ich packe gerade das A500+ Board (512kB + DIY-Bauteile für 2MB (74F139 kam heute) ein, das innerhalb weniger Stunden nach dem Einstellen weg ging. Bei dem Preis dachte ich eigentlich, dass es ein Ladenhüter wird.


    "Sie". Täusche dich da mal nicht. Vereinzelt gibt es auch Frauen, die hohe Summen für Retro-Geräte bezahlen. Aber ja, gefühlt 99% sind Männer.

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Wäre cool, wenn du dieses Jahr zur CC kommen würdest und ein bisschen was davon zeigst. axorp

    ich hoffe ich schaffe es zu der cc, die ist für meinen uralten twingo mit macken doch sehr weit
    und viele geräte bekomme ich da nicht rein.

    Würde mich auch freuen einfach dich zu treffen - und ggf Geschichten zu lauschen ... ;)

  • Würde mich auch freuen einfach dich zu treffen - und ggf Geschichten zu lauschen ... ;)

    ich hoffe, ich schaffe es diesmal zu der cc.


    zu dem weiter fädeln und löten an den test-adapter, bin ich seit dem krefelder treffen leider immer noch nicht gekommen.
    es kommt immer etwas dazwischen und dann habe ich keine ruhe zum nachdenken und löten mit meinem tatterich.


    nun den august dafür verplant, damit auch christian DeSegi, tobias csdragon und ... der name fällt mir gerade nicht ein.

    endlich ihre pet boards repariert zurück bekommen.

    an denen wollte ich dann meine test-adapter testen. deswegen habe ich die boards von ihnen geliehen bekommen.

    gruß

    helmut

  • Ich habe seit Monaten die Anzeigen auf CATAWIKI verfolgt. Was mir da

    besonders ätzend aufgefallen ist, dass die "Experten" die Preise sehr

    hoch schätzen. Meistens fallen dann die Bieter auf diese Tricks herein

    und bieten auch ziemlich hoch hinauf.


    Diese Experten taxieren natürlich nur zu ihren Gunsten, denn die Abgaben

    sind ein Prozentsatz auf den gebotenen Betrag.


    Alle Gebote verstehen sich exklusive der Auktionsgebühr

    in Höhe von 9 % und der Versandkosten.



  • Neuwertiger Zustand, vollfunktionsfähig in OVP könnte man das evtl. erreichen.

    In den letzten Jahren erscheinen immer mehr möchtegern-Retro-Portale. Auf einem kannst du Anteile eines Retroproduktes kaufen und von der Wertsteigerung profitieren. Ob das Produkt wirklich verfügbar ist, was bei Konkurs passiert und ob es gegen Brand ect. gesichert ist: ungewiss.


    2 dreckige Gameboy pocket für 350€. Ja ne ist klar...

    2 Nintendo Gameboy Pocket - Konsole mit Spielen (16)
    Ich biete 2 GameBoy Pockets an, eine ist klar, die andere grün. Die grüne ist völlig intakt, die klare hat keine Batterieabdeckung. Es gibt einen Aufsatz mit…
    www.catawiki.com

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Neuwertiger Zustand, vollfunktionsfähig in OVP könnte man das evtl. erreichen.


    Der Preis von 210-290€ ist auch für einen Strawberry in Originalverpackung zu hoch

    geschätzt. Da kommen dann noch 9% Kommission und die Versandkosten dazu,

    dann sind wir schon bei 250-350€.


    Ich habe für meinen seltenen Flower Power in Originalverpackung gerade mal

    150 CHF bezahlt. Abholung noch 2x30 km dazu, also unter 200 CHF.


    126821-pasted-from-clipboard-autoscaled-jpg

  • 2 dreckige Gameboy pocket für 350€. Ja ne ist klar...

    https://www.catawiki.com/de/l/…et-konsole-mit-spielen-16


    :schraube: Ich dachte erst das ist ein Scherz.... aber selbst wenn die originalverpackt wären, wären die keine 350€ wert. Mir ist nur schleierhaft warum jemand darauf reinfallen könnte und tatsächlich auf diesen Preis hochbieten könnte....

    "The biggest communication problem is we do not listen to understand. We listen to reply." - Stephen Covey


    Webseite und Blog ist immer noch - seit fast 20 Jahren - online.