Mein neuestes Etwas

  • Sehr schön, aber wenn es einfacher gehen soll ZOC emuliert auch WYSE.

    Das originale Terminal ist halt schöner, und "SSH Client and Terminal Emulator for Windows and macOS" : was sind "Windows" und "macOS" ?


    Jos, der sein erstes Linux noch mit Floppies installiert hat, vor uber 20 Jahren....

  • Ich poste das hier noch einmal, die neue Olympia CD-700 und wollte bei der Gelegenheit in die Runde fragen, ob mir jemand mit etwas Literatur (Handbuch/PDF/Link) zu weiteren Informationen verhelfen kann ;)

    Mit freundlichen Grüßen

    Matthias

    Images

    Mein Schwerpunkt sind Taschenrechner und Pockets. Aktuell suche ich zB. nach: Casio FX-5500, Privileg PR55NC, Commodore N-60, NSC 4640, Casio pro fx-1, HP-10C, HP-16C, HP-34C, HP-27, HP-38C,, HP-55, HP-70, HP-71, HP-75, HP-80 :fp:... gern im Tausch gegen "Kollegen" oder andere Oldies (HCs, Laptops, ...)

    Abzugeben wären: Thomson TO7, CPC 6128, Schneider PC 1512/1640, div.TR (HP, TI, ...), Pockets (Sharp, Casio, ...) und Zubehör

  • Ich habe mir vor kurzem einen TRONXY XY-2-Pro gekauft.


    Denn habe ich um eine Glasplatte auf dem Heizbett sowie einem empfindlicheren Distanzsensor



    als auch mit stärkeren Heizbettfedern sowie einer gedruckten Feederrolle erweitert/umgebaut.



    Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz:


    ::matrix::

  • Auch mal endlich wieder was, ein tolles Komplettset, Olivett M19 PC mit 8088 mit 4,77 MHz, keine Festplatte (kann aber xtide einbauen), aber auch ein DM 100 Drucker mit Handbuch und Farbbändern. Wordperfect ist auch dabei, und alle Kabel. Morgen mache ich erstmal Diskettenimages, die deutsche Getting to Know Diskette, wo sich der PC mit allen seinen Funktionen selbst vorstellt, dürfte einigermaßen rar sein. Der M19 hat keinen Lüfter und wird mit Strom aus dem Monitor versorgt.

  • Heute bin ich zufällig an einen interessanten 286er PC gekommen. Es ist ein AT-286-16 von "Future Technologie", das war in den 1980/1990er Jahren die Eigenmarke der Elektronik-Kette Herlango in Österreich. Verbaut ist ein JAM-2301 Board mit AMD 286 Chip, 1 MB Onboard Memory sowie 4 SIMM Slots mit zusätzlichen 1 MB RAM. Auf dem Mainboard befinden sich auch diverse Schnittstellen (2*seriell, 1*parallel, 1*IDE, 1*FDD), das hatte ich bisher bei einem 286 Rechner noch nicht gesehen. Der Rechner läuft tadellos und meldet sich mit einem Phoenix 80286 ROM BIOS. Ich habe allerdings keine Ahnung wie ich ins BIOS komme, vermutlich braucht man da noch eine BIOS Diskette (das war jedenfalls seinerzeit bei meinem ersten IBM AT Clone mit Phoenix BIOS der Fall). Leider finde ich im Netz zu dem Rechner (bzw. zum Mainboard) keinerlei Unterlagen. Hat hier zufällig jemand weitere Informationen?

  • masi hat mir seine Olympia ICR412 vermacht. Dazu jede Menge Olympia Anleitungen und Prospekte, die ich erst mal einsortieren muss. Ein kleiner Schritt für masi aber ein großer für unser Olympia Rechner Museum! Ganz herzlichen Dank.

  • Boah... Gut, daß jeder seinen eigenen Geschmack haben darf. :tüdeldü:

    Daß mit solchen Plaste-Gehäusen ein ordentlicher Klang zu erzielen ist, kann ich mir ja fast nicht vorstellen.

    Naja, mir gefallen sie sehr gut. Und dem MoMA offensichtlich auch, sonst würden sie die nicht permanent in ihrer Ausstellung haben.


    Für Computerlautsprecher ist der Klang durchaus nicht zu verachten. Da hab ich schon viel schlimmere Brüllwurfel gehört ;)

    • Official Post

    Harman Kardon hat glücklicherweise Erfahrung in der Klangerzeugung. Der Subwoofer bewegt auch ordentlich Luft, was für kräftige Bässe nicht unwichtig ist.


    Es gibt den Woofer einzeln als Zusatz für Rechner, die schon Stereo-Lautsprecher haben (z.B. iMac G3, G4 oder Cube) aber auch als Komplett-Set inklusive Stereolautsprecher für alle anderen.

  • Ich kenn mich mit dem Apple-Zeug nicht aus.

    Ist der Eierkocher(?) da auch ein Peripheriegerät, oder ist das Deko?

    Sieht aus wie Sexspielzeug ::domina::

    Jeder hat da so eine Assoziationen. :mrgreen:


    Also ich finde das Design des "Eierkochers" genial. Würde ich mir sofort hier hinstellen. :thumbup:

    (ist jetzt ernst gemeint)

    • i-Telex 7822222 dege d

    • technikum29 in Kelkheim bei Frankfurt

    • Marburger Stammtisch

    Douglas Adams: "Everything, that is invented and exists at the time of your birth, is natural. Everything that is invented until you´re 35 is interesting, exciting and you can possibly make a career in it. Everything that is invented after you´re 35 is against the law of nature. Apply this list to movies, rock music, word processors and mobile phones to work out how old you are."

  • Früher hat Apple ja auch mal ordentliche Sachen gemacht, also so rechtwinklig und in schönem und professionellem Computer-beige. Sowas hier zB gefällt mir gut:



    Dann irgendwann haben die wohl zu viele Künstler engagiert und sind auf Abwege geraten:



    ( Bitte nicht zu ernst nehmen, wir dürfen hier ja zum Glück unterschiedliche Geschmäcker haben ;) )

    Suche: SGI Indigo (gerne IP12), DEC/DIGITAL CRT Monitor und ein VT240 (inkl. Monitor).

    • Official Post

    Sieht aus wie Sexspielzeug ::domina::

    Jeder hat da so eine Assoziationen. :mrgreen:


    Also ich finde das Design des "Eierkochers" genial. Würde ich mir sofort hier hinstellen. :thumbup:

    (ist jetzt ernst gemeint)

    Die Tatsache, daß dies ein besonderes/interessantes Design ist und damit aus dem "Allerlei" heraussticht ist unbestreitbar.

    Die "alten/eckigen" Designs von Apple gefallen mir aber besser. Das rundgelutschte Zeug finde ich :wuerg:

    Aber nicht nur bei Apple sondern allgemein in der Formgebung.

    • Official Post

    Die "alten/eckigen" Designs von Apple gefallen mir aber besser.

    Genau, ist besser als dieses runde Zeuch. Ich hab hier auch so ein rundes Teil rumliegen, dass immer umkippt, wenn man zu nahe daran vorbeigeht, weil es auf dem Rücken liegen im Regal gelagert ist, bis jemand hilft, den aufzubereiten. Irgendwas mit einer kryptischen Zahl, läuft aber wohl mit Diesel (8296D) ;)

  • Die Tatsache, daß dies ein besonderes/interessantes Design ist und damit aus dem "Allerlei" heraussticht ist unbestreitbar.

    Die "alten/eckigen" Designs von Apple gefallen mir aber besser. Das rundgelutschte Zeug finde ich :wuerg:

    Aber nicht nur bei Apple sondern allgemein in der Formgebung.

    Für die Anhänger des alten Designs gab's ja den "Sorry, no beige" Spruch. ;)


    Ich hatte dieses Problem mit dem ganzen Colani-Kram. Damit konnte ich überhaupt nichts anfangen.

    Ich mag vor allem schlichtes Design ohne Schnörkel. Aber dann darf es gerne auch abgerundet sein.

    • i-Telex 7822222 dege d

    • technikum29 in Kelkheim bei Frankfurt

    • Marburger Stammtisch

    Douglas Adams: "Everything, that is invented and exists at the time of your birth, is natural. Everything that is invented until you´re 35 is interesting, exciting and you can possibly make a career in it. Everything that is invented after you´re 35 is against the law of nature. Apply this list to movies, rock music, word processors and mobile phones to work out how old you are."

  • Habe gestern einen CASIO ML-831 aus der "Melody"-Reihe geschenkt bekommen. Auf Sound gestellt, kann man mit ihm musizieren und bei der Eingabe und Ausgabe der Zahlen spielt eine Note je nachdem welche Ziffer ein-/ausgegeben wird.

    Ich finde TR immer dann interessant wenn sie mehr können als nur rechnen. Hier habe ich mich mal mit meiner mini-TR-Sammlung an einen Vorstellthread gehangen, habe auch den Casio MG-880. Antikythera's Vitrinenstücke (Seite 1 Post #17 )


    HoCo: HM-Alice32 MTX5oo CPC464 ZX81|SPEC48K A8ooXL|1o4oSTF Ti99/4A VC2o|C16|C116|Plus4|C64|C64G|C64A|C64C|TH64|SX64|C128|C128DCR A1K|A2K|A3K|A4K|A12oo|"A3oo"|A5oo|A5oo+|A6ooHD|CDTV|CD³² PC: Eps-HX-2o Vic-VPC1 CPQ-DeskPro386s Tosh-191oCS Tosh-44oCDT Tosh-T8ooo LG-GS52o Cas-FX73oP Shrp-PC14o3H Shrp-PC-1251 Shrp-PC15oo Shrp-PC16oo Shrp-PC16oo"Bobby" At-Pofo Osborne1v2 TR: C=C1o8 C=9-PB Cas-BG8 Cas-ML831 Cas-MG88o Sharp-EL835


    "You'd be amazed what it can do-be-do-be-do" (Ad-Slogan USA / C64)

  • dem MoMA offensichtlich auch, sonst würden sie die nicht permanent in ihrer Ausstellung haben.


    Vielleicht überweist auch Apple da jedes Halbjahr einen kleinen Betrag, damit das stehenbleibt ...



    Ohne jetzt in das Apple Bashing einstimmen zu wollen - die Teile sind schon was Besonderes, aber ich glaube eher nicht, daß sie zeitloses Design sind. Als sie neu waren, paßten die besser zum Herzeigen.


    Und insbesondere: sie passen irgendwie so gar nicht zu Formsprache von dem kleine schicken Cube.


    Den Cube könnten sie mal neu auflegen. Mal als richtigen Würfel, vielleicht noch bißchen kleinere Kantenlänge, als das jetzige Mini. Sollte ja mittlerweile auch gut alles da reinpassen - und die Idee mit der Passivkaminlüftung könnte diesmal auch besser funktionieren.

    -- 1982 gab es keinen Raspberry Pi , aber Pi und Raspberries

  • Früher hat Apple ja auch mal ordentliche Sachen gemacht, also so rechtwinklig und in schönem und professionellem Computer-beige.


    Wird doch gerade wieder: Die neuen iMac sind doch fast beige und kantiger werden sie auch wieder.

    -- 1982 gab es keinen Raspberry Pi , aber Pi und Raspberries

  • Ohne jetzt in das Apple Bashing einstimmen zu wollen - die Teile sind schon was Besonderes, aber ich glaube eher nicht, daß sie zeitloses Design sind. Als sie neu waren, paßten die besser zum Herzeigen.


    Und insbesondere: sie passen irgendwie so gar nicht zu Formsprache von dem kleine schicken Cube.

    Die waren wohl auch nicht gedacht, um direkt neben dem Computer zu stehen, sondern eher im 200m2-Architekten-Loft skulpturenhaft an der anderen (leeren) Wand.