Mein neuestes Etwas

  • aus den Testberichten rausgelesen zu haben, das die Boxen zumindest ziemlich ähnlich sein sollen ... Gleich kann ja eigentlich nicht sein, dann wären die teureren Boxen ja nicht auf Platz 1 gekommen ...


    Da kann man mal sehen wie mies der Sound beim PC so üblicherweise war, daß man so eine billige Trust Box nicht von einem hochwertigen Quadral Monitor unterscheiden kann. ... :D




    ... genelec ... sieht schon schick aus ... https://www.audiopro.de/de/390.html

    Alugehäuse für Lautsprcher ist aber schon dezent dekadent. Die Bassröhren die da drin sind erinnern aber schon wirklich an Bose oder sowas und da gibt es auch Minilautsprecher mit umwerfendem Sound (für die jeweilige Größe).

  • Da kann man mal sehen wie mies der Sound beim PC so üblicherweise war, daß man so eine billige Trust Box nicht von einem hochwertigen Quadral Monitor unterscheiden kann. ... :D

    http://www.hifi-forum.de/viewthread-54-970.html


    Die Boxen von Trust mögen günstiger gewesen sein, aber so viel "billiger" (als Gegenteil von "hochwertig") waren sie dann wohl doch nicht ...

  • Ich find das immer völlig übertrieben, was die Leute da für eine Wissenschaft aus dem Hören machen - und letztlich haben sie dann Monkey Island am Laufen oder Doom. Bach kennen sie gar nicht.


    Ich habe die normale Stereoanlage mit einem ganz einfachen 2 Wegebox am Rechner - und siehe da, die Soundqualität ist eigentlich ganz gut.


    Von den üblichen PC Soundboxen, die ich bisher so gehört habe, war ich eigentlich nie wirklich begeistert. Irgendwie klingen die alle ein bißchen "quäkig". Bei 1075EUR fürs Paar mag das anders sein, aber so richtig viel Volumen hat die Box da auch nicht.


    Von SGI gabs ein paar kleine (aktive) Lautsprecher, die ganz OK waren für BeistellSpeaker - eigentlich sind das aber Philips Lautsprecher mit anderem Label gewesen.

  • Diese Datenbank von EleLa nutze ich auch schon länger ist echt super und für den Privaten gebrauch Freeware

  • Ich find das immer völlig übertrieben, was die Leute da für eine Wissenschaft aus dem Hören machen - und letztlich haben sie dann Monkey Island am Laufen oder Doom. Bach kennen sie gar nicht.


    Ich habe die normale Stereoanlage mit einem ganz einfachen 2 Wegebox am Rechner - und siehe da, die Soundqualität ist eigentlich ganz gut.

    Ich bin auch niemand, der Wert auf extrem hochwertiges Audioequipment legt - aber auch bei dem ein oder anderen Spiel geht doch viel von der Atmosphäre verloren, wenn der Sound schlecht ist ... Auch wenn´s kein Bach ist - bei Shootern wie z.B. F.E.A.R. oder Dead Space wird viel "über den Sound gemacht" - da bringt es schon was, halbwegs brauchbare Boxen / Soundsysteme zu verwenden ..

  • bei Shootern wie z.B. F.E.A.R. oder Dead Space wird viel "über den Sound gemacht" - da bringt es schon was, halbwegs brauchbare Boxen / Soundsysteme zu verwenden ..


    Ich wollte das ja gar nicht schlechtmachen. Es ist nur erstaunlich wieviel "Energie" da insgesamt so reingesteckt wird, um dann nichts damit zu hören. Das hört ja bei den Boxen nicht auf. Stichwort Röhrenverstärker.


    Nachvollziehen kann ich das aber schon auch ein bißchen. Habe mal lange nach einem guten Kopfhörer gesucht. Das ist echt nicht einfach, bin dann bei AKG gelandet. Ist aber mittlerweile auch wieder weg.

  • bei Shootern wie z.B. F.E.A.R. oder Dead Space wird viel "über den Sound gemacht" - da bringt es schon was, halbwegs brauchbare Boxen / Soundsysteme zu verwenden ..


    Ich wollte das ja gar nicht schlechtmachen. Es ist nur erstaunlich wieviel "Energie" da insgesamt so reingesteckt wird, um dann nichts damit zu hören. Das hört ja bei den Boxen nicht auf. Stichwort Röhrenverstärker.


    Nachvollziehen kann ich das aber schon auch ein bißchen. Habe mal lange nach einem guten Kopfhörer gesucht. Das ist echt nicht einfach, bin dann bei AKG gelandet. Ist aber mittlerweile auch wieder weg.

    Ich brauche auch keinen teuren schnickedöns, aber was einigermaßen anständiges möchte ich dann schon haben. Für meinem alltäglichen Arbeitsrechner hab ich die günstigsten

    Boxen bei Mediamarkt gekauft... Das hab ich leider schnell bereut...

    Andererseits heißt teuerer auch nicht zwingend besser...

  • Ich habe den Rechner jetzt "teilweise" zum Laufen gebracht. Die Festplatte ist hinüber, d.h. die Gummidichtungen haben sich aufgelöst und der Motor dreht nicht. Das Floppy-Laufwerk scheint auch nicht ganz in Ordnung zu sein. Der Rechner greift darauf zu, versucht zu laden und bricht nach einiger Zeit ab bzw. wirft die Floppy aus. Also habe ich ein anderes Laufwerk eingebaut. Nun startet das System von Diskette. Allerdings scheint der Rechner ein RAM- bzw. Adressierungsproblem zu haben. Ich komme nicht weiter als zur "Willkommensmeldung". Danach wird noch eine Weile von Floppy geladen, anschließend macht der Rechner einen Reset und beginnt von vorne. Mit entfernter Speichererweiterung bekomme ich bei einer System 7.5 Disk statt der Willkommensmeldung die "Speichermangel-Fehlermeldung". System 6.0.8 oder 7.0.1 wird wie oben beschrieben geladen, bis der Rechner dann den Reset auslöst.

    Ein Technik-Manual zum Portable habe ich gefunden (http://www.ti99.com/misc/macintosh-portable.pdf), ich muss es aber erst durchsehen. Wird aber vermutlich nicht viel helfen, ich habe wohl tatsächlich ein "Recapping Problem"...

  • Definitiv kommt man bei den Dingern nicht ums recapping und richtiger Stromversorgung rum. Ist aber gut machbar da das Board sehr übersichtlich ist :)


    Das da sind aktuelle Portable Reparaturen hier auf der Werkbank ::solder::

  • WOW, Glückwunsch. Ich hatte mal ein Model 80 (leider entsorgt :fp:). Bis vor kurzem wusste ich nicht einmal das es das gibt...

  • Heute kam ein großes Paket an ... mag ersstmal zwei Sachen davon zeigen.

    Beim XT gefällt mir das original Laufwerk.


    Und ich wusste nicht das der DDR Schachcomputer SC2 auch im Westen verkauft wurde.

  • schöner XT.

    Mir gefällt auch der MAN Prüfaufkleber.

    Was da wohl auf der Platte schlummert?

  • pah - die Apfel-Dinger sind ja langweilig ..aber da mogelt sich ein DMC-12 ins Bild in Vollausbau mit Mr. Fusion:love:

    Leider nur noch Chassis ohne Inhalt :(

    Auf ner dose macos ....

    Jupp ;)

  • Gebruiksaanwijzing is een nederlands woord :-) Auf Platt wäre das eher sowas wie Gebruuksanwiesen. Da bin ich aber nicht so sicher ob das benutzt wird, war dem immer nur passiv ausgesetzt und auch das ist schon länger her.

    Suche: SGI Indigo (gerne IP12), DEC/DIGITAL CRT Monitor und ein VT240 (inkl. Monitor).