Mein neuestes Etwas

  • Toshi Sehr knuffig! Ich habe vor einer Weile angefangen, mich vor allem mit 286ern zu beschäftigen und insbesondere kleine und portable Geräte reizen mich da. Der Booky ist einfach süß! Leider hat er ein paar Macken (resettet nicht richtig, CMOS-Einstellungen trotz getauschter Batterie unzuverlässig), der Monitor flackert und hat ein schiefes Bild und auch der Tastatur klemmen einige Tasten. Ich hoffe, das hängt nicht mit dem Betrieb am Netzteil mit ausgelaufenen Elkos (bevor ich sie getauscht habe) zusammen. Mal sehen, ob man das hinbekommt.

  • Gestern habe ich dieses funktionierende ISA-/PCI-Mainboard mit 486dx2/66 MHz, einige RAMs, ISA- und PCI-Karten, Festplatten, Laufwerke und einen ganzen Berg von Kabeln von einem Bekannten aus dem Keller seines Schwiegervaters bekommen. Leider riechen die Sachen auch genau so... :tüdeldü:


    Sammle Computer und Taschenrechner bis ca. 1990 und CPUs, Speicher und Speichermedien aller Art und suche einen Epson FX-80, einen NEC MultiSync o. ä. (EGA&VGA) und ein Texas Instruments Notebook TravelMate 3000 von 1991. Hier gibt es ein paar Bilder meiner Sammlung.

    Edited 2 times, last by Antikythera ().

  • Gestern habe ich dieses funktionierende ISA-/PCI-Mainboard mit 486dx2/66 MHz, einige RAMs, ISA- und PCI-Karten, Festplatten, Laufwerke und einen ganzen Berg von Kabeln von einem Bekannten aus dem Keller seines Schwiegervaters bekommen. Leider riechen die Sachen auch genau so... :tüdeldü:


    Ui, die Mercury ist ein feines Teil, war damals die Top-Linie bei Spea/Video7.

    Und auch der Rest reicht um sich damit ein feines Retro System aufzubauen.

    Fehlt nur noch ein Gehäuse mit Netzteil.

    Der Gestank gibt sich, notfalls vielleicht einmal mit Kaffeesatz versuchen, das hat schon bei manchem Kühlschrank Wunder bewirkt.

    Bloss nicht wie bei meinem Philips PM9100 mit irgendwelchen Duftwässerchen aka Wunderbaum versuchen, wie einer der Vorbesitzer.

    Das Ding stinkt von innen wie die Parfümabteilung eines Drogeriemarktes.

  • Gestern habe ich dieses funktionierende ISA-/PCI-Mainboard mit 486dx2/66 MHz, einige RAMs, ISA- und PCI-Karten, Festplatten, Laufwerke und einen ganzen Berg von Kabeln von einem Bekannten aus dem Keller seines Schwiegervaters bekommen. Leider riechen die Sachen auch genau so... :tüdeldü:


    Der Gestank gibt sich, notfalls vielleicht einmal mit Kaffeesatz versuchen, das hat schon bei manchem Kühlschrank Wunder bewirkt.

    Ab in die Sonne damit. Das wirkt Wunder.

  • palmzip.sys ist sicher nett, aber mit meinen Olivetti-Rechnern noch nicht einmal zum Laufen bekommen.

    Für mich ist PALMZIP sehr viel mehr als nur "ganz nett". Ich nutze es, um zwischen meinen Laptop und meinem IBM XT 5160 Daten hin- und her zu schaufeln. Mit PALMZIP geht das sehr schnell und zuverlässig.

    Mit GUEST.EXE (von IOMEGA) geht das sehr schnell und zuverlässig auch, sofern man eine NEC CPU hat. Vorteil Guest: Damit gehen alle ZIP-100, nicht nur ein paar, auperdem auch die parallelen 250er auch.

  • Ha, Starglider! War mein erstes Spiel anfang '90 auf dem ST. Haben wir in der Kaserne mit den Ufzn gespielt. Kurz danach dann auch Silent Service und Kaiser. In der damaligen NVA :)

  • Dafür haben wir Januar oder Februar mit den Offizieren schon Rambo II+III gesehen. Ganz andere Welt auf einmal. Und ich war der, der Computer und Videorecorder hatte :)

  • Die Schreibmaschine hatte ich schon ein paar Mal hin- und hergeräumt ;)


    Von den ABCs hätte ich fast auch was mitgenommen - aber das Auto war voll! Zum Glück!


    PS: Ich würde auch nochmal hin. Vielleicht.

  • Die Schreibmaschine

    Auch die ist new old Stock, in einem erstaunlichem Zustand. Ich hab dieses Modell schon, aber die hier, wow... Die Praxis 35 ist eine Technik-Ikone, die erste portable elektronische Schreibmaschine überhaupt.


    Es sind noch 2 ABCs da, das hier ist aber der schnelle mit 16 MHz, die anderen beiden sind nur mit 8 Mhz, aber auch schön. Der PC5 ist eine Hammer-Kiste und der Mitac-PC4 ist unglaublich selten. Der ABC war noch nie geöffnet worden.


    Da sind noch unglaubliche Sachen da, die allerdings größtenteils nicht mein Beuteschema sind, z.B. der Commodore&Olympia-Typenraddrucker, noch in Originalfolie, oder eine Kiste voll mit 1520 Plottern. 2 Amstrad PPC512 DOS-Laptops sind auch noch da und eim Desktop-PC von Amstrad. Drei Nadeldrucker von STAR und ein NEC P9. Auch diverse Commodore-PCs und zwei Atari PC4 ohne Hauptplatine - bestimmt ne tolle Bastelgrundlage um was zeitgemäßes zu verbauen...

  • Der Atari PC5 ist designseitig (Gehäuse) ein echtes Highlight.

    Der PC3 und die "Normalversion" vom PC4 sind im selben Gehäuse. Dem Mitac-PC4 sieht man allerdings sein Taiwandesign an, aber auch die die ABC-Rechner finde ich recht hübsch. Ich denke auch für deren Design war Ira Velinsky verantwortlich. Die PC3-5 und die ABC kommen meines Erachtens gut an die Eleganz der fast im selben Format gehaltenen Olivetti M24 heran.

  • Das sind irgendwelche Tastaturen aus Taiwan, mit Schaltermechanik, aber wahrscheinlich keine Cherry wir in den Mega-ST-Tastaturen. Ein besonderes Design habeb die nicht, sie sind unnötig ausladend groß mit breiten Rändern um die Tasten. Auf der Oberseite wurde vergessen, in eine dafür vorgesehene Aussparung ein Herstellerlogo einzukleben, aber auf der Unterseite steht ATARI. Bei Gelegenheit mach ich mal Foto, aber das Wetter wird an diesem Wochende zu schön ohne heiß zu sein, als dass ich die Zeit viel vor den Rechnern verbringe werde, also mal sehen wann ich dazu komme.

  • Wenn ich das so sehe, ist es vielleicht gut dass ich so weit weg wohne. Ich glaub ich würde mein Auto bis zur Oberkante voll packen ;). Das ist wirklich der Wahnsinn was da an tollen Sachen lagert.

    Einen PC5 oder ABC hätte ich ja eigentlich auch noch gerne...

  • Von meinem Besuch dort sind noch übrig:


    Commodore PC30-III VGA, nur der PC in OVP, keine Tastatur. Hatte 149€ gekostet.


    ATARI SMM804, 9-Nadeldrucker in OVP, komplett mit Kabeln, Handbuch. Kam 50€.


    Beide neu. Meinen eigenen SMM804 hatte ich weiter oben schon mit Bildern gezeigt. Wollte beides eigentlich noch bei Biete vorstellen. Aber falls jemand Interesse hat...


    Gruß, Rene