Mein neuestes Etwas

  • Neue 1TB SAS Festplatten für mein MSA60, Z800 und andere Maschinen mit SAS.

    Entgegen den Erwartungen keine tausende Betriebsstunden, sondern eher einstellig.

    HP gelabelt, sollten aber Seagate Constallation sein.

    Da nimmt man die nicht passenden Rahmen doch gerne in Kauf.

    Stückpreis unter 5 €, bei Abnahme von 40 Stück.

  • Sind da Rahmen über? Was für welche denn?

    +++ ATH

  • Für 5€ evtl. geeignet als Sicherungsplatten

    Dauerhaft laufen lassen würde ich nicht davon (Stromkosten). Dann lieber 2x 3TB als RAID 0 anstatt 4x 1TB RAID 5

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Heute kam die Lieferung von Mouser. Während auf Aliexpress die Chips lose in einer normalen Tüte verschickt werden, wird hier sogar ein 0,64€ Chip in ESD-Schaumstoff, ESD-Karton und ESD-Tüte gepackt.

    Auch wird an die Feuchtigkeitsempfindlichkeit einiger Bauteile gedacht. Und dann eben 48h Lieferung.


    Der 74F125 repariert hoffentlich ein 386er Board, die TPS2033 hoffentlich die beiden Thinkpad 770.

  • Ja, Mouser ist da vorbildlich.

    Andererseits habe ich immer ein schlechtes Gewissen, wenn meine 20g Bauteile einen Riesenhaufen Müll gegenüberstehen. Mouser verpackt auch gern mal 3 Leuchtdioden dreifach in Plastiktüten.

    Telex 563140 goap d

  • Für 5€ evtl. geeignet als Sicherungsplatten

    Dauerhaft laufen lassen würde ich nicht davon (Stromkosten). Dann lieber 2x 3TB als RAID 0 anstatt 4x 1TB RAID 5

    Dauerhaft laufen werden die nicht, auch wenn sie dafür spezifiziert sind.

    Die werden als Datengrab an den Storageserver gehängt.

    12 Stück, vermutlich als Raid 5+1im MSA 60.

    Dann vielleicht noch einige als Datenplatten in Rechner die ohnehin onboard SASSchnittstellen haben.

    SATA-SAS Adapter muss ich noch beim schnellen Ali bestellen.


    Als 7200 rpm Platten hält sich der Stromverbrauch auch in Grenzen, es sind halt keine 15K Platten.

    Gegen die 14 SCSI Platten im MSA 1000 ist die elektrische Leistung/TByte Speicherplatz auch schonmal deutlich geringer.


    Sicher wäre ein NAS mit aktuellen großen Platten kleiner, leiser, stromsparender und vielleicht billiger, aber halt auch langweiliger.

    Ich mag halt Computer, die groß schwer und laut sind.:xmas:

  • Krass, klassisch über die Bucht - oder einen direkten Händlerkontakt ?

    Keine Angst vor grossen Eisen !!!

  • Klassisch ersteigert, als einziger Bieter zum Startpreis, (ich hatte geringfügig mehr geboten).

    Der Verkäufer ist Händler in den Niederlanden und hatte noch weiteres Serverzubehör im Angebot.

    Offenbar stammen die Sachen aus einem Rechenzentrum, das aufgelöst oder aufgerüstet wurde.

  • Dann vielleicht noch einige als Datenplatten in Rechner die ohnehin onboard SASSchnittstellen haben.

    SATA-SAS Adapter muss ich noch beim schnellen Ali bestellen.

    SAS Platten laufen nicht an SATA, da kann dir der Chinese verkaufen was er will...

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Dann vielleicht noch einige als Datenplatten in Rechner die ohnehin onboard SAS-Schnittstellen haben.

    SATA-SAS Adapter muss ich noch beim schnellen Ali bestellen.

    SAS Platten laufen nicht an SATA, da kann dir der Chinese verkaufen was er will...

    Das weiss ich selbst, ich schrieb ja auch das es SAS Controller sind, keine SATA.

    Die onboard SAS-Controller haben halt normale SATA Anschlüsse,

    nur passt das SATA Kabel nicht auf die SAS-Platten.

    Auch der Power Stecker passt nicht direkt auf die Platten.

    Diese Adapter sind so auch in Workstations von Fujitsu und HP verbaut,

    wenn nicht direkt eine SAS-Backplane verwendet wurde, wie bei Z600 und Z800.

  • Achso. Mal schauen, wie die HDDs das finden, wenn der 2. Port (der Grund warum keine normalen SATA-Kabel passen) nicht angeschlossen ist. Ich kann mir vorstellen, dass einige dann den Dienst verweigern.

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Nach Beratung mit Richi habe ich bei einem bekannten einen Commodore CBM 4016 abgeholt. Dieser hatte noch einmal beim Verkäufer funktioniert. Seit dem macht der Rechner gar nichts mehr ;) Ich werde bzgl. der Reparatur einen eigenen Thread aufmachen - da werde ich sicher Unterstützung benötigen.


  • Nach Beratung mit Richi habe ich bei einem bekannten einen Commodore CBM 4016 abgeholt. Dieser hatte noch einmal beim Verkäufer funktioniert. Seit dem macht der Rechner gar nichts mehr ;) Ich werde bzgl. der Reparatur einen eigenen Thread aufmachen - da werde ich sicher Unterstützung benötigen.

    Hi,


    1) Glas-Sicherung checken...

    2) Alle gesockelten Chips / Sockel gut reinigen und neu gut einsetzen


    Lg. TOM:0)

  • Was hast du dir den feines bei JLCPCB bestellt?

    Hehe, gut erkannt! :)

    Eigentlich hatte ich nur ein paar Platinen für meinen Lisa-Clone (Backplane mit ATX-Netzteilanschluß, Parallelport-Karte, Tastatur-Ersatzplatine) bestellen wollen. Die Platinen im Bild sind aber zwei Apple II-Erweiterungskarten, eine 80-Zeichen-Karte (für einen 6845) und eine Simple Serial Card (für 65C51).


    Falls noch jemand eine von den beiden Platinen brauchen kann (allerdings nur verzinnte, keine vergoldeten Slotkontakte) – ich gebe gerne einige zum Selbstkostenpreis ab (ca. 2€/Stück mit Porto/Zollanteil für die Serial Card, 3€ für die 80-Zeichen).


    ...oh, nochmal geschaut. Die tatsächlich im Bild zu sehende ist eine Ersatz-Netzteilplatine für Sparc IPC/IPX, die hans entwickelt hat (vielen Dank dafür!): https://github.com/hanshuebner/ipx-psu-replacement

  • Bei mir sind ein paar neue, alte Dinge rechtzeitig vor Weihnachten angekommen, damit ich über die Feiertage ein bisschen basteln kann. 8)

    Eine Video Seven VEGA ISA 8-Bit-Grafikkarte mit 256 KB RAM, zwei PS/2-Mäuse und eine CardBus-WLAN-Karte:


    Ein IBM 5,25"-Diskettenlaufwerk (aka Tandon TM-100-2A) für meinen IBM PC 5150. Jetzt fehlt mir nur noch eins...

     


    Zwei interessante, ältere Bücher zum IBM PC:

     


    Eine Seagate ST-225, die ich noch testen muss; sie läuft zumindest mal an und steppt kurz durch:

     


    Eine Seagate ST-251, die dank dem Tausch einiger SMD-Elkos wieder läuft und die ich mit meinem MFM-Emulator fehlerfrei auslesen konnte. Vielen Dank an R4M fürs Besorgen und den Austausch.

     

    Sammle Computer, Tisch- und Taschenrechner bis ca. 1990, CPUs, Speicher, Speichermedien aller Art und suche u. a. EPROM C1701, Intel C4040 CPU, i487SX-CPU, IBM CGA-Karte, Netzteil für IBM 5155, Video Seven FastWrite und V-RAM ISA-VGA-Karte, Texas Instruments Notebook TravelMate 3000, Citizen W1D 3,5"-Disklaufwerk, MiniSD- und eMMC-Karten, Magnetblasenspeicher, Bänder (3/4"/1"/AIT/Mammoth/Travan/VXA) und Medien (2" LT-1, Apple Twiggy-Disk 5,25", Bernoulli Box II, HiFD, Jaz, Quest, SQ100-400)

  • Bei mir sind ein paar neue, alte Dinge rechtzeitig vor Weihnachten angekommen, damit ich über die Feiertage ein bisschen basteln kann. 8)

    Eine Video Seven VEGA ISA 8-Bit-Grafikkarte mit 256 KB RAM, zwei PS/2-Mäuse und eine CardBus-WLAN-Karte:



    Die rechte Maus könnte glatt mit DEC Label sein, aber ich glaube IBM hatte die auch verwendet...

    Die Logitech läuft auch sehr gut an Alphas.


    Ansonsten ein schönes Feiertagsbastelpaket, have fun :)

    Keine Angst vor grossen Eisen !!!

  • Eine Seagate ST-225, die ich noch testen muss; sie läuft zumindest mal an und steppt kurz durch:

    :thumbup: ich hatte auch letzte Woche im Commodore PC10-II eine ST-225.

    Nach Low-Level Formatieren geht Sie nun wieder.. und es wurden keine Bad-Tracks angezeigt :love:

    Meine Sammlung: PET2001,CBM8032,CBM610 Apple-1 + IMSAI8080 + ALTAIR "replicas"..

  • Mein Vater hat beim Aufräumen alte Schulungsunterlagen von Nixdorf gefunden. Jede Menge zum lesen, Overhead-Folien, etc..

    Es scheinen auch Informationen über das Dateisystem der 8870 dabei zu sein. Diese sind für mich sehr interessant.

    Bei Gelegenheit werde ich alles einscannen.


  • Mein neuestes Etwas.

    iBook G3 600 MHz, 640 MB RAM, 20 Gb HD, Combo Drive, OS 9.2.2. Akku geht noch eine Stunde. Brauchte etwas schnelleres als meinen 1400er.

    Sehr gut erhalten über Kleinanzeigen. OS 9 ist sauschnell, Leider passt die Apple WLAN Extrem Card nicht, brauch die Karte davor, hat die wer zum abgeben ?


  • Mein neuestes Etwas:



    2015er iMac 21.5" Basis mit 1.6GHz i5 und 8GB RAM ohne Retina.


    Ob wir Freunde werden? Puuuuh, ein paar Anfälle hab ich bereits hinter mir. Softwareinstallation ist vollends verwirrend mit MacOS- zumindest für Windows User.

    Aber günstig war er- und es gibt einfach keine schöneren, modernen Rechner.

    Soll lediglich ein wenig für Surfen und Textverarbeitung Verwendung finden. Er ist schon ein wenig lahm, aber wenn er dann läuft, ist alles ok.


    Bildschirmsynchronisierung von iPhone auf iMac bekomme ich leider nicht hin, auch kein Teilen von Inhalten- außer Airdrop.

    Schade, evtl. geht das mit dem Ding einfach noch nicht.


    Ahoi!

    Der Gates-Liebhaber :D

  • Bisher habe ich durch drehende Lüfter auch noch nix beschädigt.

    Bei den neuen, ganz feinen Lüftern kann es höchstens passieren, dass die Blätter fliegen gehen.


    Hab hier auch noch ein Apple iPad2: Selbst Safari ist nur eingeschränkt nutzbar, weil Zertifikate fehlen. Traurig eigentlich.

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...