Sind hier Funkamateure ?

  • Hallo.


    Ich habe vor einigen Monaten die Lizenz zum Funkamateur gemacht. "Hobbybasteltechnisch" sind das ja die Vorgänger von den Computerfreaks. Vor allem ist das ein Hobby, wo man sich auch sehr schön mit alter Hardware beschäftigen kann heut zu Tage. Mich würde mal interessieren, wer hier noch Funkamateur ist und natürlich interessieren mich vor allem auch Projekte mit alter Funktechnik in Verbindung mit Retro-Computertechnik.


    Gruß Jan

  • Ich oute mich mal, ich bin auch Funkamateur. Schwerpunkt liegt aber beim basteln, Funken tue ich eigentlich nur zum ausprobieren des Gebauten. Ausnahme sind jedoch Funkevents mit maritimen Charakter (Leuchttürme, Feuerschiffe, U- Boote usw)

  • Ich habe eine Amateurfunklizenz seit ca. 40 Jahren, aber nie etwas damit gemacht.


    Ausser mit den alten Computern die Bänder stören hab ich noch nicht geschafft. :)

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • Bei deiner Neigung zu CBM-Rechnern und jetzt auch Funk solltest du mal den Herrn Landolt in Maintal-Dörnigheim besuchen, oder anfunken, DF5FF, er ist einer der Packet-Radio-Pioniere und als ehemaliger Commodore-Händler ...


    Er hat sein Geschäft allerdings vor 2 Jahren verkauft, inzwischen steht da ein anderes Gebäude, die Webseite ist aber noch da: https://www.landolt.de/info/wir.htm - hier Details zur Funkerei, auf seinem Privathaus hat er mehrere große Antennen https://df5ff.de/df5ff/index.html

  • Ich habe seit 1991 auch eine Lizenz - mir hatte es Packet-Radio richtig angetan.

    Meine ersten Erfahrungen machte ich mit Digicom auf dem C64, dann ging es mit Baycom auf dem PC weiter. Das war alles noch vor Windows und funktionierte mit relativ simplen Modems. Unter Windows hatte ich noch ein TNC 3s mit 9k6 Modems in Betrieb. Das war aber bei weitem nicht so interessant, weil da das AX.25-Protokoll im TNC und nicht im Computer läuft. Im Grunde braucht man für die TNC-Bedienung ja nur ein leicht angepasstes ("dummes") Terminal.

  • Ich habe seit 1991 auch eine Lizenz - mir hatte es Packet-Radio richtig angetan.

    Meine ersten Erfahrungen machte ich mit Digicom auf dem C64, dann ging es mit Baycom auf dem PC weiter.

    Hier in Österreich gibt/gab es eine kleine und eine große Lizenz.


    Ich hab nur die "kleine" Lizenz (2m und 70cm).

    Hauptsächlich um Packet Radio zu machen mit einem 9.6 TNC.


    Aber wir hatten auch eine richtig nette Clique von jungen Leuten.

    Mobile Telefone waren für die Allgemeinheit faktisch nicht leistbar.

    Aber es gab schon richtig kleine Funkgeräte von Nokia die 2m und 70cm Band beherrschten.

    Dank Transponder hoch am Berg hatten wir enorme Reichweiten mit den kleinen Geräten.


    Das waren noch Zeiten ... :D

  • Nö, keine Lizenz...

    Dafür ne Menge Spielkram gemacht

    Angefangen auf 11m in den 70er(Achtung,der Messwagen fährt... ::hit:: )war 80 vorbei.

    In den 90er mit dem Atari, Bonita Wetterfax und einem Kurzwellen -Empfänger die Wetterdaten abgesaugt...

    ~00 bei einer Jugendgruppe nochmal CB-Funk(war für die eine Kostenfrage gegenüber dem Handy). Damit ich erreichbar war, drückten sie mir ein Mobilgerät mit Antenne in die Hand...

    Am Ende war es dann eine Alan 560, 5/8 rund, 3 Elemente Richtbeam auf wersatower bp40.(Alles nicht legal betrieben und eine reichlich Spaß gehabt)

    Als Lektüre empfehle ich u.a. Rothammel(Antennen)

    Die letzten Reste liegen immer noch irgendwo... :fp:

    55&73

  • Moin,


    ich bin auch Funkamateur, Do2mad, aber so gut wie gar nicht aktiv . Das Equipment, mehrere Funkgeräte und ein Beam im Garten gibt es aber noch angst .

    Außer zu den OV Abenden zu gehen mach ich kaum noch was mit den Amateurfunkern .

    Die Webseite vom OV wird auf meinem Server gehostet, mehr aber auch nicht . :tüdeldü:


    Ich bin da aber auch mehr der Bastler, habe eine Antennenanalyser und kleinere Tools für die Funkgeräte nachgebaut , wenn es funktioniert freue ich mich und die Hardware landet in der Ecke .

    Funk mit RetroComputern habe ich nie benutzt, ok, mal Psk mit nem alten Laptop zusammen gemacht.


    Gruß Martin

  • Leider kein Amateur-, sondern nur CB-Funker und für meine Station hatte ich mir mitte der 90er einen Anfunkbeantworder gebaut. Wollte einfach mal sehen, ob ich das hin bekomme.

    Zuletzt wiederbelebt:

    - 7 Tablets: gebrochene Digitizer, abgerissene Buchsen & Taster, falsche Firmware, schwache Akkus

    - SGI IRIS Indigo, R3000, 80MB, XS Graphics, Video I/O, IRIX 5.3, IBM 0663

    - Mainboard Philips P3202, 80286-8 CPU, 2,5MB, XT-IDE BIOS onboard

    - Siemens PC 16-11, NEC V20 CPU, 960KB, Textmode, CCP/M 2.2, Fujitsu MD2227D2 HDD

    - Siemens ValuePoint PS2 Mainboard 71G3154, 808486DX-40, 12MB

    - SGI IRIS Indigo, R4400, 96MB, Elan Graphics, IRIX 6.5.22, BlueSCSI , Floppy, ZIP100

  • efb bei mir war es zu DDR-Zeiten der AC1, der wurde im „Funmamateur“ als Anleitung gedruckt. Den haben wir damals nachgebaut, war quasi der Einstieg in die Materie. Und es wurde erweitert und erweitert, eine never endig story … Allerdings hat Packet damals bei uns noch nicht so die Rolle gespielt, eher RTTY und CW-Decoder.

  • Ende der 70er war ich als Schüler ein paar mal in der Marburger Blista, wo Kurse für die Prüfung angeboten wurden. Ich hatte vorher schon ein bisschen CB-Funk gemacht. Mit Feststation und Dachantenne.

    Viel Röhrentechnik und die Prüfung war damals noch nicht "Multiple Choice" (glaube ich mich jedenfalls zu erinnern). Und es gab noch keine Trainingskurse im Internet, wo man sich die Prüfungsfragen einfach stur reinkloppen konnte (also zumindest den Kram, der einen nicht interessierte), so wie man das auch damals schon bei der Führerscheinprüfung gemacht hat.


    Ich habe das dann schnell aufgegeben, zumal ich damals auch schon meinen PET hatte, der meine gesamte Aufmerksamkeit in Anspruch genommen hat. Für ein weiteres zeitintensives Hobby war einfach kein Platz.


    Ich habe mich dann auf die Digital- und Mikrocontroller-Technik beschränkt und das ist bis heute das, was ich kann. Beim Thema RTTY hat es mich dann nochmal kurz in den Fingern gejuckt, aber über CB war das nicht besonders spannend.


    Ich habe ein "Beschränktes Sprechfunkzeugnis II für den Flugfunkdienst". Aber damit kann man am Boden nicht so viel anfangen. :D

    • i-Telex 7822222 dege d

    • technikum29 in Kelkheim bei Frankfurt

    • Marburger Stammtisch

    Douglas Adams: "Everything, that is invented and exists at the time of your birth, is natural. Everything that is invented until you´re 35 is interesting, exciting and you can possibly make a career in it. Everything that is invented after you´re 35 is against the law of nature. Apply this list to movies, rock music, word processors and mobile phones to work out how old you are."

  • siehe meinen Footer.

    Ex N1EOV, DB3IG, DH1IAZ

  • Ja, das dachte ich mir, dass hier noch andere Funkamateure sind. :) Mein Rufzeichen ist übrigens DO3XY. Aktuell bin ich am Lernen für die A-Lizenz. Die Hobbys Funk und alte Rechner passen gut zusammen. Ich will unbedingt mal RTTY mit PET und Co machen. Ich hab mir mal eine Pakratt 232 gekauft. Diese gab es übrigens auch als Pakratt 64 extra nur für den C64. Evtl. kann man ja irgendwann mal irgendwann ein QSO führen via RTTY mit Retrorechner.. ?! :)



    Gruß Jan

  • Funkamateur war ich nur so halb :)

    Ich hatte mal in Höxter eine US-Lizenz erworben. Das war damals die Technichian, oder wie die hieß. Damit durfte man glaube ich 10m bis 70cm machen.

    Ich habe den Schein nicht verlängert. Ein Bekannter hatte seinerzeit mit der Lizenz betrieb gemacht und für "etwas" Aufsehen gesorgt :D

    Vielleicht mache ich irgendwann mal die "DO"-Lizenz...

    Aktiver war ich im CB-Bereich, natürlich nur mit regelkonformen Geräten ;)

    Packet-Radio fand ich damals auch spannend. Das Modem liegt noch irgendwo im Keller. Damals für 150DM im Funkshop gekauft - der Händler hatte die Dinger zusammen mit einem anderen OM in Kleinserie gebaut. Das Ding konnte nur 1k2. Betrieben habe ich Packet Radio mit Amiga 500 und PC-COM, sowie "Grafik-Packet" oder wie die Soft-Ware hieß.

    Heute habe ich Spaß daran, die alten Geräte wieder flott zu machen und mich in die Technik einzuarbeiten. Hier liegt noch eine absolut illegale Super Star 3900 mit defekter Endstufe rum...

    Falls jemand CB-Zeug übrig hat... :)

  • Brauchen wir ein Unterforum "alte Rechner und Funktechnik" oder so ähnlich?

    Bei Amateur passt weder "alte Rechner" noch "Funktechnik". Unter Funktechnik würde ich den ganzen ISM-Band-Kram vermuten (2,4GHz und 433MHz).

    • i-Telex 7822222 dege d

    • technikum29 in Kelkheim bei Frankfurt

    • Marburger Stammtisch

    Douglas Adams: "Everything, that is invented and exists at the time of your birth, is natural. Everything that is invented until you´re 35 is interesting, exciting and you can possibly make a career in it. Everything that is invented after you´re 35 is against the law of nature. Apply this list to movies, rock music, word processors and mobile phones to work out how old you are."

  • Hallo Jan,


    hier ist noch ein Funkamateur (aktiv) mit A Lizenz ;)


    Aktuelle Themen:


    - LPDA Antenne (2m/70cm) - in Abstimmung

    - Remote Access der Funkstation (läuft)

    - Anpassung Rotorsteuerung KR600 an Remotelösung (YAESU Protokoll)

    - Automatischer Antennenumschalter (CAT Frequenzauswertung)

    - Portables Kurzwellenkit (mit Antenne / KW Funkgerät / Tasche / Akku) < 5 Kg - (Antennenauswahl und Test steht an)


    Neu:

    - Automatische Abstimmung einer ARMA9 (Käferlein Antenne) - suche noch Lösungsansätze


    Viele Grüsse,


    Jens

  • Ich habe immer wieder überlegt ob ich mal eine Amateurfunk Lizenz erwerben sollte. Hab das immer wieder aus welchen Gründen auch immer verschoben. Damals (Anfang der 80er Jahre) hätte ich im firmeneigenen Klub entsprechendes Equipment und Ausbildung geniessen können... leider verpasst. Hab mir vor kurzem CB Funk zugelegt aber da ist augenscheinlich, zumindest in meiner Berliner Region, zu wenig los. Ab und an mal am Wochenende...

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz:


    ::matrix::