Mein neuestes Etwas

  • Glückwunsch und Jackpot... Wünschte ich hätte auch so einen Verwerter... Ein Traum...

  • wizardofOz och schade, das das cpu bild so unscharf ist. Bzw, diskdrive ist angekommen .... ;)

    Here you go ;-)


    Ohaa.. sag mal, was ist bei den PIII CPUs alles dabei? Ggf. hätt ich was im Tausch ;) zB Dual PII Mainboard mit CPUs ;p

  • Mein neues Etwas könnte so aussehen:

    wenn dieses Pfeifen von DH el ihren Prozess im Griff hätten.


    Fünf Stück dieser schönen Platinen wurden von JLPCB kurzfristig nach Deutschland geliefert und liegen seit ca. 3 Wochen beim Zoll, Logistikfirma DHL.

    Sendungsverfolgung, immer das Gleiche, Nicht durch DHL / Zoll beieinflussbare Verzögerung in der Verzollung, also warten


    Und heute auf einmal eine Mail:

    Bedauerlicherweise ist die Frist für die Zollanmeldung der Sendung AWB 3174709716 bereits abgelaufen und muss an den Absender zurückgesendet werden.


    Das finde ich, ist eine unglaublichre Frecheit.


    Am 11.02 kam von DHL eine Mail BlaBla, Sendung eingegangen, sie kümmern sich schnellstmöglich.

    Am 18.02, also letze Woche bei DHL, da mal nachgefragt, keine Antwort und dann 24.02 heute, ... dumm gelaufen wir schicken zurück.


    Waaas verfluchtes DH...


    mal schaun wer mir meie 20€ zurück erstattet.


    mfg. Klaus Loy, (Status: leicht genervt)

  • Probiere mal das. Bin aber nicht sicher, ob das noch wirklich aktiv ist. Man bekommt keinerlei Eingangsbestätigung...


    https://www.post-aerger.de/


    Ist für ALLE Versandunternehmen geeignet...

  • mal schaun, wer mir meine 20€ zurückerstattet.

    Hmmm, das ist dann aber nur der reine Warenwert der Bestellung, oder? Dann waren wahrscheinlich die Versandkosten PLUS Warenwert / Kaufpreis über 26,30 EUR, nehme ich an? Denn bis 26,30 EUR fallen weder Zoll noch Einfuhrumsatzsteuer an, und wenn die Zolldeklaration durch den Versender in Shenzhen nicht irgendwie seltsam aufgebaut war, dürfte dementsprechend beim Zoll überhaupt nichts angefallen sein. Aber so oder so - es ist hochgradig verwunderlich, dass DU als Empfänger nicht wenigstens ausreichend informiert oder selbst befragt wurdest. Unglaublich, wer da wieder geschlampt hat...


    Shenzhen, Schkeuditz... scheint kein großer Unterschied zu sein, sieht ja auch schon rein orthografisch recht verwandt aus... ::vodoo::

  • Juhu, ich habe endlich zwei funktionierende 8" Laufwerke für meinen PC (zum Archivieren/Kopieren diverser Disketten). Meine bisherigen Laufwerke (Shugart, YE-Data) hatten ja alle irgendwelche Probleme. Entweder konnte nur eine Diskettenseite benutzt werden, oder die Schreibvorgänge haben nicht funktioniert. Mit den "neuen" NEC Laufwerken habe ich nun schon erfolgreich einige Disketten kopiert/archiviert, auch eine DOS Bootdisk konnte ich erstellen. Nun muss ich das Laufwerk nur noch in mein Tower-Gehäuse einbauen.

  • Ich wußte garnicht, dass es in die so kompakter Form gibt 8|.


    Wie ist die Modelnummer der von dir verbauten 8" Laufwerke?

  • Ich wußte garnicht, dass es in die so kompakter Form gibt 8|.


    Wie ist die Modelnummer der von dir verbauten 8" Laufwerke?

    Ja das sind halbhohe Laufwerke der "letzten Serien", die wurden bis etwa 1990 von einigen Herstellern produziert. Sie benötigen nur 5 Volt und 24 Volt Stromversorgung, eine Netz-Wechselspannung für den Motor (wie etwa bei Shugart SA-851) ist nicht erforderlich. Meine Laufwerke sind NEC FD1165-FQ, es gab auch YE-Data YD-180 und Mitsubishi M2896-63. NEC und Mitsubishi sind direkt angetrieben, d.h. es gibt auch keinen Gummi-Antriebsriemen am Motor (der im Lauf der Jahre ausleiert oder matschig wird). Und beim "Head Load" machen sie im Gegensatz zu den alten Laufwerken auch keine "Maschinengewehr-Geräusche" mehr ;-).

  • Was ist das da für ein Programm im Hintergrund auf dem LCD-Monitor ?

    Nutzt Du auch Kryoflox-Hardware oder dergleichen mit den 8"-Laufwerken ?

  • Für den kürzlichen Zuwachs erstmal eine passende Box organisiert:

    klappt der denn... für 66 Euro ;)

    :grübel: Ich weiß jetzt nicht wirklich was Du meinst. Den C64 habe ich von Jemanden aus dem Forum und ja der funktioniert und nein den habe ich so bekommen. Die OVP funktioniert bestens und nein ich habe auch für diese keine 66 Euro bezahlt.


    Du musst da glaube ich etwas verwechselt haben :nixwiss:


    -

    Grüße

    Sven

  • Du musst da glaube ich etwas verwechselt haben :nixwiss:

    oh ja.. sorry.. ich habe den "roten Streifen" verwechselt... deiner ist ja von "Karstadt",..

    den ich gesehen hatte, war "von Quelle",... bei Ebay: 373453607777


    viel Spaß damit :thumbup:

    Meine Sammlung: CBM4032,CBM610,VIC20, C16, Cplus, C64, SX64,C128D, LT286-C, Amiga 1000, C= PC1+10+20+40

  • Darf ich vorstellen? Alice. Alice Ordinateur aus Frankreich. ;o)


    Für uns in D eher ein Exot, aber in Frankreich war "sie" weiter verbreitet.

    Matra/Hachette waren an dem Gerät beteiligt, im Inneren ist es Tandy USA. Microsoft BASIC ist inklusive.


    Ich habe die Kiste schon öfter mal im Web gesehen, nie gezielt gesucht, habe ich ein Angebot bekommen wo ich einfach spontan sein konnte. Besonders schön finde ich die typisch französich illustrierte Aufmachung der Packung von Moebius.


    Alice ist im Moment eines der kleinsten Geräte für den TV-Anschluss in meiner Sammlung, da ich keinen Sinclair habe, auch mein kleinster Homecomputer.


    Ich finde das Gehäuse mal abwechslungsreich. Es ist in einem guten Zustand, kann nicht wirklich vergilben. ;o) und erst dachte ich es käme etwas in VTech-Lerncomputer-Manier an, aber dem täte man da Unrecht. Leider kein Zubehör, aber bei ca. hundert Netzteilen wird sich sicher was passendes finden. (10V/1,3A) Peritel/Secam: Hier prüfe ich auch, ob ich was Passendes habe. Ggf. baue ich mir wieder selbst was.



    Und hier schaue ich Alice mal in das Gehäuse. Alles in bester Ordnung.




    Größenvergleich, mal auf einen Plus/4 gelegt.


    - 28 HomeComputer - 3 Basic Interpreter - 3 90er Toshiba-Books - 2 Diverse Books der 90er (- 275 Konsolen ab 1972)


    "You'd be amazed what it can do-be-do-be-do" (Ad-Slogan USA / Commodore 64)

  • Heute hat mir mein Chef eine DEC geschenkt!

    Leider wird diese DEC nie wieder zum Laufen kommen.

    Prinzipbedingt.


    Schaut selbst:



    Liebe Grüße,

    Volker

    Suche Teile und Geräte für DEC PDP8 Systeme, DEC PDP 11/40 (Unibus) und Teletype ASR-33+ ASR-35. Sowie Zubehör, Doku usw. aus dem Umfeld.

  • schwarzes Laufwerk im schwarzen Hintergrund ... naja - nen Preis gewinnst du mit dem Gehäuse wohl nicht - aber es sieht ..komplett aus :xmas:

  • Ohaa.. sag mal, was ist bei den PIII CPUs alles dabei? Ggf. hätt ich was im Tausch ;) zB Dual PII Mainboard mit CPUs ;p

    Habe jetzt sogar etwas mehr Licht gemacht ;-)



    Wenn da etwas für dich dabei ist, kann ich den Prozessor sogar gleich noch testen, da mein Benchtable mit einem PIII Board noch steht.


    Der Prozessor ist dort darauf ist

  • schwarzes Laufwerk im schwarzen Hintergrund ... naja - nen Preis gewinnst du mit dem Gehäuse wohl nicht - aber es sieht ..komplett aus :xmas:

    Es soll ja keinen Schönheitspreis gewinnen, sondern funktionieren. Der Rechner selbst ist ja nichts besonderes, das spezielle Aufmerksamkeit oder "Originalzustand" verdienen würde. Hättest Du denn ein "schöneres" Gehäuse, wo ich sämtliche Laufwerke unterbringen kann?