Diskussion zum Thema "Coronavirus"

  • Ah, ok. What I don't understand by lecture is translated using automatic translator... apparently Google's AI loves hamsters. :)

    Yes, I imagine that the Spanish level is difficult to beat. A lot of "miraculous" remedies are flooding the social networks.

    When I tried to list all retro systems I have at home, the "The message is too long, must be under 500 characters" error appears! :lol:

  • Zumindest der Einzelhandel freut sich, wenn dieses Bild im Kopf von Tante Erna herumspukt, wenn sie mit Einkaufswagen bewaffnet im Aldi steht.

    Das tangiert den Einzelhandel nicht, denn die Leute kaufen ja haltbare Sachen. Die Leute werden jetzt also Nudelvorräte auf Monate haben, und in der Zeit eben keine mehr kaufen. Unter dem Strich kommts auf das selbe raus.

  • Ich hoffe dass sich der Coronavirus nicht auch noch auf Computer überträgt. :prof:

    Ich mache mir da große Sorgen dass ich den da nie wieder wegbekomme von einigen Rechnern. Ich habe nähmlich für viele Computer keine Viren-Desinfektionsdiskette mehr. <X


    Sicherheitshalber trage ich aber immer eine bei mir. Besser als nichts. Außerdem spüle ich alle Laufwerke und Disketten immer mit Seife aus.


    Ich finde das sollte in der heutigen Zeit jeder machen. ::solder::

    suche: Teletype model 33 Fernschreiber, S100-Computer, alte Terminals wie VT100, KIM-1, Apple II (1977), Apple Carry Bag, Apple IIGS, Apple III Titan Card, Microsoft Z-80 Card, LogicAnalyzer mit 120 Kanälen und mehr


    Habe vor kurzen ein Diablo-Laufwerk bei einem Sammler gesehen! Das wird auch von Xerox Alto benutzt.

    Wer irgendwo Hardware, Software oder Handbücher zu Xerox Star, Xerox Alto, Datapoint 2200 sichtet - bitte sofort melden :!:

  • WAIT! Do people really think that hamsters will protect them??!!??

    Hamsterkauf means "hoarding" or

    "stockpiling". Of course, and that is the joke, it could also mean "buying a hamster" .

    But that is not the real point. Have you ever seen a hamster or a sqirrel collecting comestibles? It has large expandable chops. That is, where the german meaning of Hamsterkauf comes from.


    Stefan

  • Hamsterkauf means "hoarding" or

    "stockpiling". Of course, and that is the joke, it could also mean "buying a hamster" .

    But that is not the real point. Have you ever seen a hamster or a sqirrel collecting comestibles? It has large expandable chops. That is, where the german meaning of Hamsterkauf comes from.


    Stefan

    It seems today I've learnt a little more.


    Thank you, both to you and yalsi

    When I tried to list all retro systems I have at home, the "The message is too long, must be under 500 characters" error appears! :lol:

  • Wenn ich mir ansehe, was in China zur Eindämmung geschieht, angefangen bei offiziell knapp 100.000.000 Menschen in Quarantäne, Desinfektion der Städte mit riesigen Vaporisatoren, alle paar Meter Gates, durch die man gehen muss und desinfiziert wird usw. denke ich dass all das kein Spaß ist.


    In China ist ja bekanntlich der Einzelne kein Verlust und eher nicht erwähnenswert, So erstaunt es doch um so mehr, wie intensiv die Bemühungen sind.


    Ich denke aber im Vergleich zu China haben wir hier keine guten Karten.

    Das fängt schon bei den Maßnahmen an, die hier sehr zaghaft und unkoordiniert erfolgten und erfolgen.

    Dazu kommt das Chinesen machen was die KP sagt, hier bei uns ist jeder Einzelne schlauer und macht was er will.

    >Das bissle Husten hält mich doch nicht davon ab auf Arbeit zu gehen!<


    Dazu kommt unser Gesundheitssystem, welches bereits ohne Grippewelle oder sonstiges zu +120% ausgelastet ist.

    Fehlende Medikamente, Ausrüstung, Desinfektionsmittel, usw. kommt ja fast alles aus China. Die letzten Schiffe sollten in 2 Wochen ankommen, danach kommt erst mal nur noch wenig Nachschub.



    ...

    ...

    PDP-11/34a, IBM System /23, IBM PS2 Mod.25/30/55, Tandon 286, IBM XT 5150, 5160, 5170, Apple 2, ...

  • Nein, nein! Es geht um reale Hamster! Die armen Tiere. ::cry::


    https://www.welt.de/satire/art…tschland-ausverkauft.html

  • Gestern lief eine gute Sendung zum Thema...


    Angst, Hysterie und Panik


    https://www.radioeins.de/archi…ast/die_blaue_stunde.html


    Sind recht interessante Ansichten und Überlegungen... die wie ich finde einiges in einem anderen Licht erscheinen lassen. Dabei geht es auch um das aktuelle Thema dieses Threads.

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    ::matrix::

  • Also bei uns merkt man nix. Keine Panikkäufe oder irgendsowas.

    Ich finde das alles sehr suspekt. Da werden täglich im Netz Leute mit Gasmasken gezeigt, Virologen zitiert, die von 70% Infektionsrate sprechen. Finde das sehr bedenklich. Das da der ein oder andere in Panik ausbricht ist verständlich.


    Solange man aber jeden Tag zur Arbeit muss (soll), mache ich mir keine Gedanken. Erst wenn ich früh aufstehe und alle Straßen komplett leer sind, die Firma zu ist, dann überlege ich mir was :-D

  • Also bei uns waren heute zumindest vorsichtshalber schonmal zwei Grundschulen und eine Kita geschlossen. Das hat halt etwas mit dem bislang einem bestätigten Corona-Fall im Nachbardorf zu tun.

    Entsprechend herrschte bei unserer Hausärztin heute Vormittag Ausnahmezustand, weil wirklich jeder dort angerufen hat und dachte er sei betroffen. :fp:

    Ich habe da zum Glück nur kurz vorbei geschaut und eine Verlängerung meiner AU abgeholt - da war ich in 5 Minuten wieder weg.

  • Kann man denn auch China mit Deutschland vergleichen?

    Ich war erst vor einigen Monaten in Wuhan. Persönlich finde ich ist Wuhan nicht mit München vergleichbar. Ob und wie evtl. auch überreagiert wird ist die andere Sache... Städte in China sind auch nochmal "etwas" größer als hier, daher die Ausbreitgeschwindigkeit durchaus höher.
    Jeder hat seine Karten selbst in der Hand. Man darf natürlich gerne 6 Wochen Urlaub nehmen und sich verbarrikadieren!


    Aktuell geht das Robert-Koch-Institut nur von einer leichten bis mittleren Gefahr aus, auch wenn die Sterblichkeitsrate höher als bei der Grippe ist. Ich finde es persönlich übertrieben Panik zu machen (wie ich persönlich schon fast bei den Beiträgen von parser und pmut finde), aber ich finde es wichtig andere Menschen sensibel dafür zu machen, regelmäßig die Hände zu waschen usw.


    PS: Ich denke vom "Überkonsum" der ganzen Nachrichten wird man selbst nur hysterisch. Die Meldungen sachlich einordnen und verifizieren ist wichtig! Einfach mal seinen Hausarzt fragen wie er das einschätzt. Die haben auch mehr Ahnung als die meisten Laien :)

    UPDATE: War im Januar auch beim Hausarzt wegen einer Grippe, da kannte dieser noch nicht einmal das Coronavirus! So hysterisch sind dann wohl die Ärzte ;)
    In diesem Sinne: alles easy und nen schönen Weltuntergang!::joint::

  • Spinner gabs ja schon immer, aber dank Internet&Social Media hat natürlich jeder von denen zumindest ein potentielles Sprachrohr, um andere Zeitgenossen kirre zu machen und bei jeder sich bietenden Gelegenheit ("Flüchtlingskrise", "islamischer Terror", "Virus XY",....) im Kopf der Zuschauer/Leser eine diffuse Mischung aus "The day after", "Mad Max", "12 Monkeys" und einem beliebigem Zombieapokalypse-Film zu erzeugen. Klar ist nur, übermorgen geht die Zivilisation und sämtliche Infrastruktur zugrunde, der Staat hört auf zu existieren und mordende Horden von Überlebenden ziehen in gay-style Rockerklamotten brandschatzend und vergewaltigend durch die rauchenden Trümmer der Städte auf der Suche nach Benzin und Katzenfutter.


    Zumindest der Einzelhandel freut sich, wenn dieses Bild im Kopf von Tante Erna herumspukt, wenn sie mit Einkaufswagen bewaffnet im Aldi steht.

    ...ganz blöd dazwischengerufen meinserseits: ne Zombie- oder Alienapokalypse oder sowas wäre mir fast schon lieber :D ist etwas simpler mit umzugehen ::joint::::chainsaw:::kommher:::uzi::


    ...wir in Niedersachsen haben ja noch nicht viel gehabt... dummerweise muss ich am Donnerstag nach Tübingen (BaWü, ca. 500km) fahren für 1-2 Stunden ja/Amen als Zeuge vor dem beka**ten Gericht (ehem. Firma/Arbeitgeber..) - meh, dazu darf ich quer durch NRW und weitere fahren :/ ...unnötig, würde da tatsächlich derzeit lieber Zuhause bleiben als irgendwelche Risiken einzugehenX(

  • Sei bloß vorsichtig. In Deutschland hat es schon 3.059 Tote gegeben.










    ...also im Verkehr, im Jahr 2019. Nicht bei Covid-19.


    Und 2015 sind 74.000 Menschen an Alkohol und 110.000 am Rauchen gestorben. In Deutschland, nicht weltweit (Quelle). Kurz- wenn Du besoffen und zigrarettenrauchend Auto fährst und dann noch jedem die Hand schüttelst, bist Du quasi schon tot.


    Hmm- vererbst Du mir Deine Lisa? :twisted:

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Was hast Du denn so in Deiner Sammlung yalsi? Vielleicht kann ich Dir ja dann eine Kippe und ein paar Bier anbieten und Dir dann meinen Autoschlüssel in die Hand drücken? Oder ihr zwei (Marno&Du) macht eine Fahrgemeinschaft? :-D


    (Natürlich nur Spaß! Falls jetzt einer auf die Idee kommt, ich würde das ernst meinen)

  • ...


    Hmm- vererbst Du mir Deine Lisa? :twisted:

    Welche der beiden? ::pc:::D



    Was hast Du denn so in Deiner Sammlung yalsi? Vielleicht kann ich Dir ja dann eine Kippe und ein paar Bier anbieten und Dir dann meinen Autoschlüssel in die Hand drücken? Oder ihr zwei (Marno&Du) macht eine Fahrgemeinschaft? :-D


    (Natürlich nur Spaß! Falls jetzt einer auf die Idee kommt, ich würde das ernst meinen)

    Oh eine gemütliche Bierrunde (trinke auch gern ne Apfelschorle)?

  • dazu darf ich quer durch NRW und weitere fahren :/ ...

    ... bei mir ggf. bitte kurz einen Stop einlegen ... von nalkem die Sachen für mich vorbeibringen ... und für nalkem den Trumm & Stifte mitnehmen. 25,00 € für das neue Netzteil in dem Trumm bitte nicht vergessen ... :).

    Muss ich mit meiner Frau klären, da wir nen Strengen Zeitplan haben :/ 5~6 Uhr losfahren um gegen 12 in Tübingen zu sein, dann 1-2 Stunden blabla vor Gericht und wieder zurück das ganze ... ich geb Bescheid :D

  • Welche der beiden?

    Das sind 34.000 € ...

    Nich ganz - sind nur ne Lisa 2/5 und ne Lisa 2/10 bzw. Macintosh XL ...also nicht ganz so dolle ;)

  • PS: Ich denke vom "Überkonsum" der ganzen Nachrichten wird man selbst nur hysterisch. Die Meldungen sachlich einordnen und verifizieren ist wichtig!


    das stimmt ! - lieber ein paar fundierte Dokumentationen zum Thema sehen; es hat schließlich alles auch positive Seiten


    https://www.youtube.com/watch?v=wXr7YjBAEK4

    Der Schwarze Tod Dokumentation über den schwarzen Tod Die Pest


    Ach ja, nix für zarte Gemüter. Aber interessant ! Evtl. nicht gerade der passendste Zeitpunkt, zugegeben.

    Als Buchempfehlung dazu : David Herlihy

    https://www.faz.net/aktuell/fe…-die-guidos-11312798.html



    ACHTUNG: DOWNER ! je nachdem, wie man so drauf ist und die aktuellen Infos in sich "aufgesogen" hat.

  • Muss ich mit meiner Frau klären, da wir nen Strengen Zeitplan haben

    Mit Frau fahren ist immer *streng* ... muss sie denn mit wegen der Ansteckungsgefahr ... *hust*.

    Ja, auch wegen alter Heimat ;) sie sagt auch, wenn ich was hole und danach weitergebe, gibt es doppelt was auf den Sack xD ..naja, wir reisen sowieso immer gemeinsam ;) ohne sie wäre es noch schlimmer... mich bockt die unnötige Fahrt sowieso schon :(

  • Aus "t-online.de":


    Australische Zeitung hilft mit Klopapier aus


    Kein Klopapier, weil die Leute wegen des neuen Coronavirus die Regale leergekauft haben? Eine australische Lokalzeitung hat sich daraus einen Spaß gemacht. Sie erschien am Donnerstag mit acht leeren Extra-Seiten zum Zurechtschneiden, als Muster ist der australische Kontinent zu sehen.

  • Australische Zeitung hilft mit Klopapier aus

    Die Aktion gibt es in Deutschland schon vieeeeel länger, auch ohne Coronavirus & Co. Liegt an vielen Kiosken und Supermärkten aus, heißt Blöd-"Zeitung" vom Achsel Spritzer Verlag und bietet täglich wechselnde Muster - nur die praktische Perforation zum abwischgerechten Auseinandertrennen fehlt. Interessant daran vor allem die dynamische Möglichkeit, das Medium 1-, 2-, 3- oder beliebig mehrlagig verwenden zu können. Allerdings ist das Muster auf dem Papier nicht zwingend wischfest, besteht inhaltlich aber zumeist aus genau dem gleichen Zeug, was man sich mit dem Material abzuwischen versucht. Und so ein vom Trägermaterial durchgepaustes Bild ;-) als Rektaltapete hat ja auch nicht jeder... oder ne aktuelle "Schlagzeile" unbekannten Wahrheitsgehalts... ::joint::::vodoo:::censored:

  • Wie die Köllner so sagen:


    Wat kütt, dat kütt. Et kütt wie et kütt.

    Nunja - "wie der Rheinlaender so sagt" muesste es heissen :-)


    Wenn ich noch hinzufuegen darf:


    un' et haett noch imma jotjejange!


    Im uebrigen finde ich, die ganze Corona-Diskussion hier geht voellig in die falsche Richtung! HIER freut man sich ueber einen Corona-Fall :-)


    -- Klaus