Mein neuestes Etwas

  • Bei solchen Verpackungen, ist es schon vorprogrammiert, dass etwas kaputt geht!:fp:


    Da darf man nicht generell, den Versandfirmen(Boten) die Schuld geben.


    Ich habe im F64 einen eigenen Thread gestartet. Glaub den werde ich auf meine Seite "kopieren"


    Sieht man leider nur, wen man angemeldet ist. Mal schauen ob man das "frei" geben kann!


    Verpackungsthread -----------------> oder wie man schadenfrei verschickt!


    Von mir verschickte Gegenstände jeder Art/Grösse, sind bis jetzt alle ohne Schaden bei den Empfängern angekommen!


    Ich verschicke, prinzipiell nur mit HERMES.

    Lasse, wo es geht, auch nur mit Ihnen an mich senden.

  • Bei solchen Verpackungen, ist es schon vorprogrammiert, dass etwas kaputt geht! :fp:


    Da darf man nicht generell, den Versandfirmen(Boten) die Schuld geben.

    Klar, das sollte ja auch meine Aussage sein.

    Absolut ungenügend verpackt, aber von Hermes wohl gut behandelt.

  • Guten Morgen


    auch ich bevorzuge , wenn es geht den Götter Boten,

    Bei mir ist es DHL. Mit Hermes habe ich leider schon schlechte Erfahrungen machen müssen. Zu dem ist DHL auch i.d.R. schneller...

    Aber ich denke auch, dass es von Region zu Region unterschiedlich mit den Paketdiensten ist... Generell kann man da vermutlich keine Aussage treffen...

  • Gerade in letzter Zeit benötigt dhl bei mir oft 3-5 Tage. Aber nur wenn es von privat kommt. DHL Pakete von Firmen sind nach 1-2 Tagen da. Ich denke die vergeben unterschiedliche Prioritäten.


    Mit Hermes dauert es auch meist so 3 Tage, aber insgesamt hab ich dort bessere Erfahrung gemacht.


    Mit Hermes nach Italien kann ich aber nicht empfehlen. Das hat drei Wochen gedauert und zwischendrin war das Paket unauffindbar.

    Seit dem schicke ich nach Italien und Spanien nur noch mit DHL. Da dauert es oft nicht mal eine Woche.

  • Gerade in letzter Zeit benötigt dhl bei mir oft 3-5 Tage. Aber nur wenn es von privat kommt. DHL Pakete von Firmen sind nach 1-2 Tagen da. Ich denke die vergeben unterschiedliche Prioritäten.

    Glaube ich nicht. Ich denke das hat verschiedene Gründe. Spontan fallen mir da ein:

    • Firmen Pakete landen schneller im 1. Verteilzentrum, wären Private abhaben meist noch min. eine Zwischenstation mehr hat (Abgeben in irgendwelchen Läden, die nicht direkt von DHL sind)
    • Privatpersonen drucken die DHL Marke aus ohne am selben Tag das Paket auch abzugeben

    Hermes meide ich, weil ich vermute das die Arbeitsbedingungen noch schlechter sind, im Vergleich zu den anderen... Von wegen ganz viele mehr oder weniger "Scheinselbstständige" usw.

  • Bei mir kommt schon seit Jahren ein scheinselbständiger Dhl Mann im weißen Transporter. Dhl hat nicht mehr viel eigene Fahrer. Nur Express macht dhl selbst.

    Bei Hermes kommen bir mir immer echte Hermes Angestellte. Allerdings ist hermes ja auch aus Hamburg - war ja ursprünglich mal der Lieferant von Otto hier in HH.


    Wenn ich bei den dhl Lieferzeiten 3-5 Tage sage, meine ich natürlich ab da wo das Paket in der Filiale ist. Das schaue ich ja in der Sendungsverfolgung.

  • Mit Hermes nach Italien kann ich aber nicht empfehlen. Das hat drei Wochen gedauert und zwischendrin war das Paket unauffindbar.

    Seit dem schicke ich nach Italien und Spanien nur noch mit DHL. Da dauert es oft nicht mal eine Woche.

    Ich habe neulich ein Paket mit üner 20 kg per GLS nach Italien geschickt, 2 Tage später war es da. Und dann dauerte ein anderes Paket per SDA (das verhält sich wie unsere Post zu DHL) auch nur 3 Tage von Italien hier her, wurde von DHL ausgeliefert.

  • Bei mir kommt schon seit Jahren ein scheinselbständiger Dhl Mann im weißen Transporter. Dhl hat nicht mehr viel eigene Fahrer. Nur Express macht dhl selbst.

    Bei Hermes kommen bir mir immer echte Hermes Angestellte. Allerdings ist hermes ja auch aus Hamburg - war ja ursprünglich mal der Lieferant von Otto hier in HH.


    Wenn ich bei den dhl Lieferzeiten 3-5 Tage sage, meine ich natürlich ab da wo das Paket in der Filiale ist. Das schaue ich ja in der Sendungsverfolgung.

    Bei mir ist es genau umgekehrt. DHL kommt immer in offiziellen Fahrzeugen.

    Bei Hermes ist das schon Mal anders.

  • Hast du mal geschaut, ob auf dem vermeintlichen "DHL-Wagen" drauf steht "im Auftrag von DHL"?

    Die haben die gelben Autos nämlich an die Subfirmen/Scheinselbständigen verkauft!

    Nicht Alles was gelb ist - ist auch wirklich noch DHL!

  • Hier sind das DHL Angestellte mit DHL Fahrzeugen. Weiß ich weil einer letztens in das Auto meiner Eltern gefahren ist und wir uns dann unterhalten haben während wir auf die Polizei gewartet haben.

    Auf der "Suche" nach: SUN CRT Monitor (GDM-20D11 oder andere) | DEC CRT Monitor (VR201 und andere) | SBUS Karten (SunPC, Token Ring, SunVideo) | SUN WebCam.

    Edited once, last by mdx ().

  • Hier sinds auch offizielle DHL-Fahrzeuge. Nur der Götterbote kommt mit einem alten Lada Niva, bei dem er den Motor dauernd laufen läßt und die Luft verpestet, wenn er Pakete austrägt (wahrscheinlich, weil den eh' keiner klaut und auch weil er Angst hat, daß er nicht wieder anspringt, wenn er ihn mal ausmacht)

  • Hier sinds auch offizielle DHL-Fahrzeuge. Nur der Götterbote kommt mit einem alten Lada Niva, bei dem er den Motor dauernd laufen läßt und die Luft verpestet, wenn er Pakete austrägt (wahrscheinlich, weil den eh' keiner klaut und auch weil er Angst hat, daß er nicht wieder anspringt, wenn er ihn mal ausmacht)

    Ich hab gerade beim Radfahren so einen "DHL"-Wagen hier im Wohngebiet an der Straße parken sehen. Überall steht DHL drauf, aber auf der Fahrertür steht "Servicepartner von DHL". Aber das sind ja auch nur die Zustellerfahrzeuge.


    Bei der Post hab ich letztens gegen 17 Uhr gesehen wie die Pakete abgeholt werden:

    Vor der Tür steht ein zerbeulter, weißer Sprinter, der Fahrer kommt gerade mit einem Rollwagen voll Pakete aus der Post und rollt ihn zum Heck. Er öffnet die Tür und schmeißt die Pakete eins nach dem anderen in den Wagen. Der Wagen hat auch keine Regale - das ist einfach nur ein nackter Innenraum. Die Pakete lagen im Wagen wie eine Kiste Bauklötze die man ausgeschüttet hat. Eigentlich hätte man das filmen müssen - aber ich hatte kein Handy dabei.

    Bei youtube gibts bestimmt entsprechende Videos!


    Hermes kommt bei uns mit blau-weißen Hermes Transportern, die Fahrer haben Hermes Klamotten an und es steht auch nirgends etwas von "Servicepartner" oder "im Auftrag".


    Vermutlich vergibt DHL in einigen oder auch vielen Gebieten die Zustellung an andere Unternehmen, die wiederum Scheinselbständige beschäftigen.

    Den Pakettransport von der Filiale zum Paketzentrum machen dann sowieso andere Firmen.


    Christian

  • DL5UY : Herzlichen Glückwunsch!

    Ich glaube, es sollte einen Jumper geben auf dem Mainboard der zwischen On Board und Graka umschaltet?


    Bei mir ist auch was im Zulauf.

    Danke!


    Ich kann mal die Jumperstellungen der beiden AXP 3000 vergleichen. Weiterhin glaube ich, die -X läuft mit 175 MHz statt der 125 MHz bei der -LX.


    Ich versuche noch heraus zu finden, was die beiden Grafiken überhaupt unterscheidet.



    Lässt allerdings vermuten, dass es da eine (Shutter?) Brille geben könnte und die Karte mithin 2 Vollbilder speichern kann.

  • Im Prinzip ist das eigentlich nix für ein Computerforum, aber ich fand das Teil so geil, ich musste es posten. Immerhin gibt es zum Label einen Bezug auch zu Computern. ;o)

    1984 der Armatron TANDY / Radio Shack/USA. Originaler Hersteller ist Tomy, das Teil hier muß irgendwie nach Europa gekommen sein.


    Ich sammle Tomy Roboter der 80er, aber der Armatron war mir im Web immer zu teuer. Heute hat er mich gefunden. Für 10€ von einem Spielzeughändler. Das ist in Etwa vergleichbar damit, einen Amiga 500 für den selben Preis zu finden.


    Macht echt Spaß damit zu experimentieren und die komplexe Bewegungsmaschinerie ist auch noch einwandfrei.

    Absolut kultig. In einigen Filmen der 80er sieht man die Teile in diversen Kinderzimmern stehen.



    - 27 HomeComputer - 3 Basic Interpreter - 3 90er Toshiba-Books - 2 Diverse Books der 90er


    "You'd be amazed what it can do-be-do-be-do" (Ad-Slogan USA / Commodore 64)

  • Nein, es sind offizielle DHL Fahrzeuge. Kein Partnerunternehmen.

    Wie hier schon erwähnt wurde, kommen die Hermes Boten teilw. in älteren Privatfahrzeugen...

  • Nein, es sind offizielle DHL Fahrzeuge. Kein Partnerunternehmen.

    Wie hier schon erwähnt wurde, kommen die Hermes Boten teilw. in älteren Privatfahrzeugen...

    Der Trend geht aber sicher generell in die andere (falsche) Richtung:


    SERVICEPARTNER WERDEN

    Als Pionier der Branche haben wir in über 40 Jahren Trends gesetzt und das internationale Express-Geschäft maßgeblich geprägt und gestaltet. Jeden Tag geben 100.000 internationale Spezialisten von DHL Express ihr Bestes für unsere Kunden - in über 220 Ländern und Territorien auf der Welt. Denn als Premiumdienstleister des Konzerns Deutsche Post DHL Group stehen Qualität und absolute Kundenzufriedenheit für uns an erster Stelle.

    In Deutschland betreiben wir ein flächendeckendes Logistik-Netzwerk und sorgen dafür, dass die Express-Sendungen unserer Kunden pünktlich und unversehrt ihr Ziel erreichen.



    AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN


    Servicepartner (m/w/d) Abholung/Zustellung im Großraum Bremenpdf (105,33 KB)


    Servicepartner (m/w/d) Abholung/Zustellung im Großraum Erfurtpdf (117,70 KB)


    Servicepartner (m/w/d) Abholung/Zustellung im Großraum Freiburgpdf (104,66 KB)


    Servicepartner (m/w/d) Abholung/Zustellung im Großraum Kasselpdf (105,43 KB)


    Servicepartner (m/w/d) Abholung/Zustellung im Großraum Ratingenpdf (147,29 KB)


    Servicepartner (m/w/d) Umschlag Station Münchenpdf (194,97 KB)


    Servicepartner (m/w/d) Abholung/Zustellung im Großraum Münchenpdf (130,84 KB)


    LKW-Servicepartner (m/w/d) Abholung/Zustellung im Großraum Neu-Ulmpdf (130,89 KB)

  • Wundervoll ganz ehrlich! Wieso passt das nicht rein. Immerhin war Radio Shake einer der Namen in den USA wenn es um Heimcomputer ging. Glaube jeder hat irgendwas davon rum zu fliegen. Glaube bei mir ist es ein TRS-100 der Mobile der viel Reportern usw. im einsatz war. Tolles Teil, wobei mir der Olivetti M100 besser gefällt.

  • Der heißt M10.

    Du hast vollkommen Recht. Ist schon zu lang her das ich ihn raus geholt habe. Leider ist mein NEC Gerät kaputt also Schrott um genau zu sein zertrümmert. Sonst hätte ich Ihn auch noch mit aufgezählt. Doch nur Geräte die ich habe kann ich nennen.


    Interessant vielleicht sollte ich das mal machen. Mal sehen wie lang die Liste werden würde. Da ich jetzt eh leider Umziehen muss mit meinem Büros und auch mit dem Lager, kommt sicher genug zum Vorschein.


    Aber im Moment weil wir ja bei dem Was habe ich neues sind:


    Das hier hab ich neu seit gestern Nacht. 1100 Kilometer Fahrt dafür. 11 Stunden plus im Auto.





    Witzig hier fehlt ein Print befehl: zwischen "und noch was:"


    Fehlt noch: Hat mal jemand darüber nachgedacht, dass dieses Papier auch mindestens 30 Jahre alt ist?

  • das nasa space shuttle habe ich auch mal irgendwo übernommen.

    und es für die cbm rechner programmiert, damit man dann bei den nadeldruckern es
    als demo ausdrucken kann und auch den uncle sam, den auch.

    und in meiner verkaufs demo drucker interface box,
    war es auch als vorführdemo gespeichert.so konnte man einen drucker testen / vorführen ohne einen computer.
    von den drucker demo boxen verkaufte ich auch hunderte.
    jedesmal wenn ein neuer drucker kam, passte ich es oft an.
    mit den zusätzlichen schriftarten und möglichkeiten usw. des neuen druckers.
    so wurden meine drucker (test) boxen, von verschiedenen drucker herstellern auch auf messen benutzt.
    die hatten nur eine taste, für den start oder wenn man den drucker eingeschaltet hatte,
    dann wurde sofort, aus der box, der demotext übertragen.

    und auf messen habe ich oft, wenn da ein plotter stand und die kein demo laufen hatten,
    dann habe ich mir die anleitung geben lassen, mit den befehlen und ich habe dann in den recher
    ein kleines program für das plotten "von das ist das haus vom nikolaus" eingegeben.
    dann freute sich die konkurenz und gab mir oft viele werbeartikel dafür.
    oft sprachen die nur englisch, ich konnte es aber nicht. so zeichnette ich mit dem kugelschreiber
    das ist das haus vom nikolaus und dann zeigte ich auf den plotter und den rechner und machte auf meinem blatt
    ein fragzeichen zu dem haus, die grinsten und ich durfte an ihren rechner und plotter.
    je nach programmiersprache des rechner bat ich um hilfe. da nicht jeder rechner damals basic konnte.
    ich habe es aber immer hinbekommen. ein jahr später oder sogar jahre später konnten die sich wohl
    an mich erinnern, ich aber nicht mehr, weil ich probleme mit gesichtern habe.
    als die mich gesehen haben, drückten die mir eine tüte mit sachen, in die hand. sie bekamen mit das ich
    nicht verstehe, warum ich die tüte bekomme, dann nahm mich eine hübsche messehostes zu hand und
    brachte mich zu ihren plottern, da lief ein demo, mit dem haus vom nikolaus :)
    das war damals eine asiatische firma.

    gruß
    helmut

    edit....da fällt mir gerade ein, das nasa space shuttle habe ich ja für den vc1520 plotter damals
    auch programmiert. das haus vom nikolos sowiso.
    die sachen könnten sogar auf den disketten sein die ich dem Toast_r gegeben habe.
    hoffentlich sind diese teile noch lesbar.

    da muss ich doch mal in den keller sofort gehen, da habe ich vor ein paar wochen, einen
    watanabe ordner gesehen. das war der erste plotter am pet / cbm,
    wo ich die duo-plott interface dafür entwickelt habe.
    da muss ich mal nachsehen ob da etwas darüber vorhanden ist.
    in welcher ecke der liegt, weis ich hoffentlich noch.

  • nun habe ich über eine stunde vergeblich im keller nach dem watanabe ordner gesucht.

    da wo ich dachte, ist er nicht. dann kann er nur in den hinteren kartons sein.
    dann muss ich aber erst ca. 40 kartons entferne und in den gang schleppen, bis ich an den ordner hinten komme.
    ich möchte, keinen in der nacht nun stören. das mache ich heute abend, wenn ich aufstehe ;)

    dafür habe ich eine creditreform auskunft gefunden. von 1998.

    die aber nicht stimmt. die eupener str. 1, der wert mit 1 million fehlt da.
    mein mieter wollte es mir immer wieder dafür abkaufen, wenn ich es jemals verkaufen würde.

    dann habe ich inzwischen wieder geheiratet.
    und 1998 habe ich ein haus, mit 10 appartements in kerpen-horrem gekauft. für genau eine halbe million dm.
    damit meine viel jüngere frau, falls mir etwas zustößt, versorgt ist.

    dann habe ich es geschafft drei kinder zu zeugen :) und nicht nur zwei.
    und so alt bin ich auch wiederum nicht.

    und mein auto und trike verleih fehlt da auch.
    und mein automatenaufsteller gewerbe fehlt da auch.

    und mein steuerberater kassierte extra von mir immer geld,
    damit er unterlagen, firmen gründungen, grundbücher, kontostände usw.
    für die auskunfteien und banken zusammen stellt und weiter gibt.

    aber der und sein sohn gehörten auch zu denen, die sich an meinen konten bereichert haben.
    ganz zu schweigen von der kreissparkasse köln filiale horrem. die haben den größten schaden,
    über eine million, eigentlich millionen, angerichtet.
    nach dem motto, wozu eine bank überfallen, am besten eine bank gründen
    um unrechtmässiges ans fremde geld zu kommen.
    dann haben sie mir immer wieder von ihrem sparkassen ehren gesetz erzählt.
    nirgens wäre es so sicher wie bei einer sparkasse.
    keiner anderen bank kann man so vertrauen wie einer sparkasse.
    die kreissparkasse köln hat sich auch ein kapitel in meinem buch verdient.

    gruß
    helmut

    dafür weis ich nun, wann ich meine gmbh und meine gmbh und co. kg gegründet habe.

  • Ich bin mal ganz Brutal ehrlich:


    Ich mag Plotter nicht!


    Doch nicht das Prinzip des Druckens mag ich nicht sondern, dass hat einen anderen Grund:


    Iher Verbrauchsmaterialien!


    Ich habe hier so das eine oder andere Gerät der Firma Sharp, Sharp PC 1500 und der Sharp PC 2500 nutzen Plotter so wie es auch bei Casio zu dieser Zeit üblich war.


    Die Stifte bekommt man noch, ist nämlich noch aktueller Medizinischer Bedarfs Standard. Doch alles in allem... Nö... nervt weil wenn die alle sind geht die Rennerei erst richtig los.


    Druck Technisch finde ich es erste sahne. Hier kennt sicher so gut wie jeder wie so ein Gerät Arbeitet. In einem Sharp PC wird das Papier wie wild rum gewirbelt. Ganz Klasse! Muss man mal gesehen haben.


    Allerdings hängen da auch viele Negative Erfahrungen dran.


    Mein erster PC1500, dafür bin ich extra nach Hessen gefahren für ein was sich dann herausstellte kaputtes Drucker Modul. Also alles mehr oder minder negativ behaftet.


    Ein schöner großer HP Plotter soll sehr schön sein.

  • Die Stifte bekommt man noch, ist nämlich noch aktueller Medizinischer Bedarfs Standard. Doch alles in allem... Nö... nervt weil wenn die alle sind geht die Rennerei erst richtig los.

    Ich habe hier mehrere Plotter, z.B. HP7475 und VC1520 (gleiche Druckmechnik wie der PC1500).


    Ja, Stift sind ein großes Problem. Und die sauteuren Stifte für die Medizingeräte (habe mal einen Satz für 20 Euro gekauft) funktionieren auch nicht sehr gut.

    Es gab hier auch einige Versuche, Sifte zu reinigen und wiederzubefüllern. Ich habe selbst auch einige Versuche gemacht. Aber wirklich befriedigende Ergebnisse gab es nicht. :cry2:

  • Ich hatte mal[tm] zwei Plotter, da konnte man Rotring Tuschestifte einspannen. Das war genial, mit der Auswahl an Durchmessern und Farben. Natürlich gab es da kein Karusell sondern bei Bedarf den Stift von Hand tauschen. Leider, wie so vieles, irgendwann verschenkt und der Empfänger hat es dann irgendwann entsorgt