Lächerlich hohe Preise bei Ebay - wie kommt das zustande ?

  • 30.000 für ein Haus in Schweden, 2000 für die Luftwärmepumpe und 2000 für das Dach in Eigenleistung. Da sitze ich gerade und tippe. Ach, Fiber mit Max 1Gb seit 5 Jahren. Uns reichen 100.

    See in Nähe und über 1000qm Auslauf für die Hunde.

    Bahn fussläufig und ca. 1,5h nach Kastrup

  • Ein weiterer Nachteil der hohen Preise ist auch die „Reklamationsrate“...


    Jeder Kratzer, Kabelverfärbung oder nicht erwähnter Aufkleber unter dem Gerät wir moniert und sofort mit Preisnachlass Forderung unter Negativ Bewertungs-Androhung mit Rechtsanwalts Unterstützung beantwortet.


    Zum 🤮🤮🤮


    xesrjb

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • dummerweise wissen die in in der Schweiz das auch ... Freund von mir wohnt in Biel ... "mieten kannst Du schon ... für einen Kauf reicht ein 'Leben' nicht ... " und der verdient nicht schlecht.

  • ach gugg an - die Diamond Monster 3D 1 mit 4MB .... die hab ich hier auch verbaut in meinem P1 - 166

  • Wieder mal eine Lisa:


    https://www.ebay.ie/itm/Apple-…db2def:g:3QUAAOSwqKFc-5wY


    Das Interessante dabei ist allerdings folgendes: der Verkäufer, der zur Zeit gerade seine komplette Sammlung auflöst, hatte mir vor einiger Zeit die Lisa und einen ColorClassic zusammen für wesentlich weniger angeboten. Da der Verkäufer etwa nur 150km weit entfernt ist , hatte ich zugesagt und es wurde vereinbart, daß ich die folgende Woche die Sachen abholen würde. Schien ein netter Typ zu sein. Danach dann plötzlich keinen Kontakt mehr. Mehrere Wochen hab ich versucht, auf allen möglichen Wegen zu ihm durchzukommen und die Abholung zu arrangieren. Ich hatte mir um ihn echt Sorgen gemacht. Dann kam doch eine Antwort. Er hätte jetzt angefangen, Ebay zu benutzen und hätte jetzt gemerkt, daß man dort alles viel besser und für viel mehr Geld loskriegt.


    Natürlich war ich nicht gerade begeistert und habe ihn das auch wissen lassen. Aber wenn jemand aus gesundheitlichen und finanziellen Gründen seine Sammlung auflöst, und es genug Leute gibt, die Ebay Preise bezahlen, kann man das ja irgendwie verstehen. Trotzdem nicht die feine englische (irische?) Art.


    So lange das jedenfalls so ist, ist es für "normale" Sammler schwierig. Das war wohl meine einzige Chance eine Lisa zu bekommen. Irgendwie läuft es in letzter Zeit bei mir nicht:rolleyes:... letzten Sommer der IBM, jetzt das... mal sehen ob ich beim dritten mal Glück hab :D

  • Von dem Atari E.T. habe ich 2 Stück (ein PAL und eins NTSC)

    Das Atari-E.T.-Spiel ist Massenware, eigentlich nur ein paar Cent wert. Dass da einige Vollhonks versuchen, mit dem Hinweis auf die in der Wüste verscharrten und wieder ausgebuddelten Cartridges dem Spiel das Label "selten" oder "Rarität" mit dazu passendem Phantasiepreis anzupappen, ist halt der Ahnungslosigkeit vieler Möchtegern-"Sammler" geschuldet. Deshalb, zum Mitschreiben: preisgünstige Massenware!! Und das Wort "preisWERT" habe ich angesichts der grottigen Spielqualität absichtlich vermieden...


    Das hier gefeaturte (tolles DEnglisch-Wort) Modul ist dagegen ein Kuriosum eines völlig anderen Herstellers. Das Spiel wurde von einer Hinterhof-Spieleschmiede als Erstling in Kanada projektiert, kurz bevor der Videospiel-Crash den Markt zerstört hatte. Statt es entweder komplett in der Versenkung verschwinden zu lassen oder es doch noch breiter anzubieten, hat der Programmierer es den armen Opfern in der Nachbarschaft angeboten - wer weiß, wie wenige da von den nur 100 vorproduzierten Einheiten überhaupt Käufer fanden. Die "Verbreitung" war also eher zufällig und nur lokal, zumal Kanada außer diesem Spiel wohl keine 2600er Spiele ansonsten als Eigenproduktion vorzuweisen hatte.


    Ob man das nun haben muss, darf jeder selbst entscheiden. Für mich persönlich rangiert es eher im Bereich der "Homebrew-Software", und Module aus Nordamerika sind eher ein netter Beifang, bei dem *ich* keine Ambitionen hinsichtlich Vollständigkeit habe. Aber immerhin - man hat hier die einmalige Chance, das Sammelgebiet "originär kanadische VCS-Module" mit einem Schlag vollständig zu bekommen... ;-)


    Würd ich ein Exemplar hier finden, würd ich's nehmen. Für nen 5er maximal. Hinterherrennen und jemandem die Finger vergolden? Nicht *dafür*...

  • Ich weiß gar nicht was man dazu sagen soll.

    Sehr professionell war das Recycling wohl nicht.

    Naja hier etwas geputzt, dort ein wenig Farbe drauf - wie neu!


    https://www.ebay.de/itm/183848936712

    https://www.ebay.de/itm/183848937895

    https://www.ebay.de/itm/183849823198


    erinnert mich ein wenig an den Typen der sich Oldtimer gekauft hat und dann im Wald verrotten lies - als Kunscht

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Sieht ja sogar twas danach aus, als wären für Museen noch interessante Dinge dabei.


    Aber bei den Preisen.... pfff


    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Dafuq...wenn das mal nicht dem Farbton "Tiefgrau" entspricht... sowas unverschämtes auch noch öffentlich anzubieten :/ sowas gehört meiner Meinung nach mehr bestraft und verfolgt :(

  • Wenn de ja eine CD/DVD verschicken würde, wäre das ja akzeptabel, also für die die kein vernünftige Internet haben.

  • Lieferung per EMail, also keine Datenträger. Money for Nothing!

    Man müsste sich mal die Lizenzbedingungen der angebotenen Programme ansehen.

    Auf alle Fälle bei ebay melden.

  • Also das sieht alles aus wie GNU licenced (GPL) oder anderweitig freie Software. Das ist dann als total in Ordnung - und eigentlich auch eine schöne Sache, wenn das jemand tatsächlich kauft. Es ist nur zu erwarten, daß an das jeweilige Projekt nichts zurückfließt. Sowas gibt es aber auch "hochprofessionell" mit eingepackten Datenträgern und gedruckten Büchern etc., habe ich sogar schon im normlen Kaufhaus gesehen (OpenOffice in sehr schicker Verpackung).


    apropos ...

    https://de.wikipedia.org/wiki/FlightGear