Danke für die CC 2023

  • Ich war zum 1. mal als Aussteller dort. Es war eine super, 1A vorbereitete und liebevoll gestaltete Veranstaltung.

    Danke an den Vorstand und an den Ausrichter des Treffens.


    Tolle Leute, super Eindrücke, viele Gespräche, Gesichter zu den Mitgliedern zugeordnet…,geile Rechner…DANKE…


    xesrjb

    "Der Wein mit der Pille ist im Becher mit dem Fächer. Im Pokal mit dem Portal ist der Wein gut und fein

  • Ich war auch erstmals (als Besucher) mit meinem 11 jährigen Junior dabei - Kompliment, schöne Veranstaltung!


    Verbesserungswürdig war aus meiner Sicht die Verpflegung mit Getränken für Gäste, für eine Cola für den Junior habe ich 3,60 EUR abgedrückt…

  • Ja, für mich war es die erste Teilnahme überhaupt. Und es war ein tolles Erlebnis!

    Erstklassig vorbereitet, perfekte Räumlichkeit und tolle Leute.

    Wenn ich es einrichten kann, wird das nicht meine letzte CC bleiben!

  • Die CC war mega! Nachdem wir die beiden letzten verpennt hatten, hat es Edo und mich super gefreut, endlich wieder dabei zu sein!

    Soviele tolle Gespräche und Eindrücke, für jedes einzelne hat es sich schon gelohnt.

    Es war uns auch eine große Ehre, Oles aus der Ukraine und Dave aus Australien kennenzulernen!

    Vielen Dank nochmal an Stefan und das komplette Team, ihr seid spitze!

    Freue mich schon auf's nächste Mal!

  • Ich war auch das erste Mal auf der Classic Computing, da sie diesmal in meiner Nähe statt fand. Es war eine schöne und von der Orga trotz Widrigkeiten (zu wenig Strom in dem einen Raum) gut vorbereitete Veranstaltung, auf der es viele interessante Sachen zu sehen gab, die ich bisher noch nie gesehen habe. Es gab auch viele nette Gespräche und ich konnte vielen Leuten mein Audio- und meinen Videoplayer für den Commodore 64 zeigen.


    Als Erinnerung an die Veranstaltung habe ich ein Nuvie erstellt. Ein Nuvie ist ein Video das auf einem Commodore 64 mit 1541ultimate (oder ähnlichem Modul, das eine 16 MB REU enthält) abgespielt werden kann. Das Nuvie kann man sich hier ansehen:

    https://youtu.be/7_aklonac-Q

    Herunterladen kann man die Nuviedateien hier.

  • Verbesserungswürdig war aus meiner Sicht die Verpflegung mit Getränken für Gäste, für eine Cola für den Junior habe ich 3,60 EUR abgedrückt…

    Darauf hatten wir keinen Einfluss, die Ratsstuben haben das exklusive Bewirtungsrecht für die Halle. Daran ließ sich nix rücken.

    Denn Feindschaft wird durch Feindschaft nimmermehr gestillt; Versöhnlichkeit schafft Ruh’ – ein Satz, der immer gilt. Man denkt oft nicht daran, sich selbst zurückzuhalten; Wer aber daran denkt, der lässt den Zorn erkalten. Sprüche von Buddha, aus dem ‹Dhammapada›.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple //e und IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation und Decstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c und III | Commodore 128D | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • War eine gelungene Veranstaltung mit einer schönen Location.
    Getränkepreise hin oder her, Hauptsache es hat Spaß gemacht. :)

    Viele Grüsse
    Roman
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...auch das Zukünftige wird ein Morgen haben, das es zum Gestrigen werden lässt...


    Viele Grüsse aus der Schweiz
    https://webnose64.ch

  • ich wiederhole gern auch nochmal, was ich im anderen Thread geschri

    ein GANZ grosses Lob an dich Stefen ..das war eine SPITZENLeistung! ..du hast dich richtig reingehängt - und es hat ja auch das meiste wirklich super geklappt!

    eine solche Con zu stemmen ist eine Wahnsinns-Arbeit und verlangt Anerkennung :anbet:

    ich bin signifikant genug:razz:

  • Verbesserungswürdig war aus meiner Sicht die Verpflegung mit Getränken für Gäste, für eine Cola für den Junior habe ich 3,60 EUR abgedrückt…

    Darauf hatten wir keinen Einfluss, die Ratsstuben haben das exklusive Bewirtungsrecht für die Halle. Daran ließ sich nix rücken.

    Sah auf den Bildern wirklich toll aus, schon beachtlich für eine Privatveranstaltung.

    3,60€ dürfte aktuell der übliche Preis für eine 0,4l Cola sein.

    Kann man bei zukünftigen CCs sich ja überlegen, ob man 0,5l Flaschen für 1€/2,50€ (Verein/Besucher) anbietet und für das Essen eher einen/mehrere Lieferdienste bestellt.

    Ersteres holt vielleicht auch die Kosten des Gratis EIntritts wieder teilweise rein...

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Sah auf den Bildern wirklich toll aus, schon beachtlich für eine Privatveranstaltung.

    3,60€ dürfte aktuell der übliche Preis für eine 0,4l Cola sein.

    Kann man bei zukünftigen CCs sich ja überlegen, ob man 0,5l Flaschen für 1€/2,50€ (Verein/Besucher) anbietet und für das Essen eher einen/mehrere Lieferdienste bestellt.

    Ersteres holt vielleicht auch die Kosten des Gratis EIntritts wieder teilweise rein...

    Mir scheint, dass Du noch nie eine Veranstaltung für eine größere Personenzahl organisieren musstest? Sonst wüsstest Du, dass ich als Veranstalter nicht einfach Getränke verkaufen darf. Zum einen gilt Hausrecht, d.h. eine angebundene Gastronomie darf sich vorbehalten die Getränke selbst zu verkaufen bzw. Korkgeld je Flasche zu verlangen. Darüber hinaus muss der Verkauf von Getränken bei der Gemeinde angemeldet werden - gleiches gilt übrigens für das Essen, entweder es wird vor Ort bestellt oder eben gar nicht gegessen.


    Und zu guter Letzt: Einem gemeinnützigen Verein geht es nicht um die Erwirtschaftung von Gewinnen. Durch den kostenlosen Eintritt ermöglichst Du es, dass Jeder die Möglichkeit hat, wenn er denn möchte, sich die Computertechnik früherer Zeiten anzuschauen. Was für einen Eindruck macht es denn, wenn dann Getränke ausgegeben werden, in der Hoffnung die Kosten für die Veranstaltung wieder zu deckeln?

  • Tatsächlich nicht. Wenn die Gastronomie dazu gehört, dann ist das was anderes, hatte ich so nicht aufgefasst. Jetzt wäre sowieso zu spät, ging ja um weitere CCs.

    Auch abgepacktes Essen/Trinken? Deswegen extra die kleinen Flaschen.


    Ob nun eine Gastronomie oder der Verein günstigere Getränke ausgeben dürfte dem Besucher relativ egal sein (ich bin ja immer die Person, die davon ausgeht, dass bei erhöhten Getränkepreisen der Veranstalter beteiligt wird). Zumal der Verein ja auch Spenden einnimmt, die mit den Ausgaben der CC gegengerechnet worden sind. Mit dem Verkauf der Getränke sollen ja keine Gewinne erwirtschaftet werden, sondern die Kosten teilweise gedeckt werden und dem Besucher ein günstiges Getränk ermöglicht werden. Bei dir klingt das so, als ob ich 10€/Getränk vorgeschlagen hätte um die Kosten zu decken...

    Ich kenne das so von anderen Veranstaltungen anderer Vereine, dass dort auch Getränke ausgegeben worden sind, daher der Vorschlag. Der lokale Kanuverein hatte eine eigene Kneipe betrieben um seine Kosten zu decken, aber das ist ein anderes Thema.

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Kann man bei zukünftigen CCs sich ja überlegen, ob man 0,5l Flaschen für 1€/2,50€ (Verein/Besucher) anbietet und für das Essen eher einen/mehrere Lieferdienste bestellt.

    Kann man machen, aber die Ratstube hat in der Halle das Monopol. Da müsste man eine andere Halle nehmen, abwer auch bei anderen Hallen, z.B. auch Sporthallen ist oft ein (Vereins-)Lokal angeschlossen.

  • Vielen Dank an das ganze Orgateam, die ganzen Helferlein im Hintergrund und den zahlreichen Aussteller.


    Nur dadurch ist das eine gute, runde Sache geworden. :crazy:


    Wie schon andere geschrieben haben, sind mit den Locations andere Dinge meist eingebunden, auf die der Verein keinen Einfluss hat und diese als gegeben hingenommen werden müssen.


    Es wird niemand gezwungen bei der ansässigen Bewirtung was zu kaufen.

    :tüdeldü: Gruß intel... :winke:

  • So, auch mal von mir ein riesen FETTES DANKE an alle, die gekommen sind. Auch wenns teilweise stressig war (besonders am Donnerstag), es hat tierisch Spaß gemacht. Ich hab mich einszweidreimal oben auf die Bühne gestellt, und ein paar Minuten dem Treiben zugeschaut, wahnsinn, großes Kino! Schon alleine für diese Momente hat es sich gelohnt. Danke auch an die, die quasi in letzter Sekunde aus nicht so schönen Gründen abgesagt haben, ihr habt mir die Arbeit am Donnerstag beim Umstellen der Planung auch irgendwie geholfen, weniger Leute, weniger Tische neu zu verteilen. Wärt ihr alle gekommen, hätte vielleicht mancheiner, auch ich, nen Tisch abgeben müssen, so wars etwas leichter. Aber das nächste Mal, dann bei andi6510 klappts dann hoffentlich, auch euch mal (wieder) zu sehen. Und ein RIESEN DANK nicht nur an die, die beim Aufbau geholfen haben, sondern auch beim Abbau, letzteres ging ja ratzfatz!


    Der übrig gebliebene E-Schrott ist jetzt auch weg.

  • Von mir auch ein großes Dankeschön an alle - das waren zwei tolle Tage!

    Was ich hier an Hilfsbereitschaft, tollen Exponaten und netten Gesprächen erleben durfte, war wirklich sensationell.

  • Verbesserungswürdig war aus meiner Sicht die Verpflegung mit Getränken für Gäste, für eine Cola für den Junior habe ich 3,60 EUR abgedrückt…

    Darauf hatten wir keinen Einfluss, die Ratsstuben haben das exklusive Bewirtungsrecht für die Halle. Daran ließ sich nix rücken.


    Kann man bei zukünftigen CCs sich ja überlegen, ob man 0,5l Flaschen für 1€/2,50€ (Verein/Besucher) anbietet und für das Essen eher einen/mehrere Lieferdienste bestellt.

    Ersteres holt vielleicht auch die Kosten des Gratis EIntritts wieder teilweise rein...

    Ähnliches haben wir immer dort gemacht, wo es erlaubt war durch den Mietvertrag. Hier war es das nicht.

    Denn Feindschaft wird durch Feindschaft nimmermehr gestillt; Versöhnlichkeit schafft Ruh’ – ein Satz, der immer gilt. Man denkt oft nicht daran, sich selbst zurückzuhalten; Wer aber daran denkt, der lässt den Zorn erkalten. Sprüche von Buddha, aus dem ‹Dhammapada›.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple //e und IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation und Decstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c und III | Commodore 128D | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Das war wirklich ein tolles Wochenende. Dankeschön an alle, die geholfen haben, besonders natürlich an 1ST1, an die vielen Aufbau- und Abbauhelfer, an unsere Elektriker (der Hallentechniker war ja beeindruckt von unserem Material) und an alle Aussteller, die bereitwillig den Besuchern unser Hobby nahe gebracht haben. Ich schätze, wir hatten an den beiden Besuchertagen 600 Besucher, unser Vereinsziel ist also voll erreicht. Ich selbst konnte ca. 70 LOADs unter die Leute bringen, ist auch eine schöne Werbung. Und ein paar neue Mitglieder haben wir auch gewonnen.

    Denn Feindschaft wird durch Feindschaft nimmermehr gestillt; Versöhnlichkeit schafft Ruh’ – ein Satz, der immer gilt. Man denkt oft nicht daran, sich selbst zurückzuhalten; Wer aber daran denkt, der lässt den Zorn erkalten. Sprüche von Buddha, aus dem ‹Dhammapada›.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple //e und IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation und Decstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c und III | Commodore 128D | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Ich war nur Freitags vor Ort und fand die Location und die ganze Orga TOP! Auch von mir ein dickes D A N K E !!!
    IMHO waren die Getränkepreise auch OK, 5€ für ein aklfreies Weizen ist normal. Der Rest zu dem Thema wurde ja schon geposted.

    Habt Spaß,

    MuckiSG

    Glaube nicht alles was du denkst! :)

  • Es war eine tolle Veranstaltung in einem sehr schönen Rahmen und wie immer viel zu kurz, da man sich gar nicht mit allen unterhalten konnte.

    Vielen Dank an 1ST1 für die ganze Mühe mit der Organisation. Vielen Dank auch an das Auf- und Abbauteam und die vielen Mitaussteller und Besucher. :thumbup: Jetzt kenne ich zu einigen Namen auch endlich die Gesichter. :)

    Beim Abbau konnte ich leider nicht mithelfen, da das Tetris, um meine ganzen Geräte wieder sicher in dem ausgeliehenen Wohnmobil zu verstauen, doch etwas länger gedauert hat.

    Vielen Dank an deleted_03_24, csdragon, Pyewacket und Llama für die Unterstützung. Hoffentlich habe ich jetzt niemanden der Helfenden vergessen. :nixwiss: Besonderer Dank geht an Pyewacket, dass er mit mir noch eine gute Stunde alles wieder ausgeladen hat. Mein Büro steht rappelvoll und ich muss erst mal wieder alles richtig sortieren und verstauen...

    Um kurz nach 2 Uhr war ich dann heute endlich im Bett... :fp:

    Sammle Computer, Tisch- und Taschenrechner bis ca. 1990, CPUs, Speicher, Speichermedien aller Art und suche u. a. EPROM C1701, Intel C4040 CPU, i487SX-CPU, IBM CGA-Karte, Netzteil für IBM 5155, Video Seven FastWrite und V-RAM ISA-VGA-Karte, Texas Instruments Notebook TravelMate 3000, Citizen W1D 3,5"-Disklaufwerk, MiniSD- und eMMC-Karten, Magnetblasenspeicher, Bänder (3/4"/1"/AIT/Mammoth/Travan/VXA) und Medien (2" LT-1, Apple Twiggy-Disk 5,25", Bernoulli Box II, HiFD, Jaz, Quest, SQ100-400)

    Edited once, last by Antikythera ().

  • Was ist das größte Lob eines Franken? "Bassd scho!" :)

    Ne, ganz im Ernst: Die Veranstaltung war wieder top! Sehr viele Leute kennengelernt und tolle Gespräche geführt. Dazu einiges an Hilfsbereitschaft beim Reparieren meines alten Kram. Dafür ein extra Dankeschön an funkenzupfer, Toast_r, csdragon, Shadow-aSc und kkaempf.


    Freue mich schon auf nächstes Jahr!

    "Link arms,don't make them." - Du musst Gott für alles danken, sogar für einen Franken

  • Auch von mir ein großes DANKESCHÖN an 1ST1 und alle weiteren die es uns ermöglicht haben dort Auszustellen.

    Es war ein super Erlebniss die Zusammenarbeit im Verein zu sehen.

    Auch das ich dadurch die Möglichkeit hatte, meine Schätze mal wieder ans Licht zu bekommen und zu zeigen.

    Der Zuspruch der Zuschauer war wirklich riesig!


    Nochmal ein fettes DANKE! :D

  • Leute,

    auch von mir ein herzliches Dankeschön und allerhöchste Wertschätzung an die Organisation. 1ST1 und Helfer

    Hatte mich sehr aufgehoben und wohl gefühlt. Tolle Gespräche geführt.

    Die drei Tage gingen sehr schnell vorrüber und bin froh viele persönlich kennengelernt zu haben.

    Gruß

    ... immer locker bleiben ...

  • Besonderer Dank geht an dieser Stelle an DerSatelitt für eine spontane Nochmal-Aufführung seines Vortrages, den ich verpasst hatte.

    Kannst Dir nicht vorstellen, wie glücklich ich bin über die massive Präsenz von MSX Maschinen auf der CC2023 - und nicht zu vergessen, dass wir uns mal wieder in Echt gesehen haben.

    ... immer locker bleiben ...