Mein neuestes Etwas

  • Der Rechner ist wirklich in einem perfekten optischen Zustand...

    Jop, wie die Meisten in meiner Sammlung, aber manchmal muß man sich auch den "Retter" geben.
    ;o) Aber echt wunderbar wie deiner aussieht. Mein C128 hat ein extrem gelbes Gehäuse. Aber da ist nicht zu meckern, ich habe auch nur 6€ mit Handbuch und PSU dafür bezahlt. (Bleichen: Ne. Mache ich grundsätzlich nicht. Schwächt nur unnötig das Material und kommt schnell wieder.)


    Der C64 war in wirklich extrem dreckigem, üblem Zustand. Aber nach der Reinigung sieht man, daß das Gehäuse noch annehmbar ist.

    Starke Verfärbungen, das Label durchkorrododiert, Taste und Feder fehlt. Mal sehen, ob ich was finde. Ersatzteile habe ich leider keine.

    (Den C64G und den "ALDI"-C64 habe ich aber auch glücklicherweise schon sealed in super Zustand.)


    Eigentlich sieht das Key aus wie der C64 ALDI, aber ein Teil passt auch zum C64G.

    Vermutlich wurde da gebastelt. Es hat aber das Short-Board. Die SN ist aber keine ALDI-SN.

    Hm.


    Habe für den Kram instgesamt 17€ hingelegt. (Gameboy n zehner. Den musste ich auch erst reparieren & reinigen)


    - 23 HomeComputer - 3 Basic Interpreter - 2 Classic Toshiba-Books -


    "You'd be amazed what it can do-be-do-be-do" (Ad-Slogan USA / Commodore 64)

    Edited once, last by SectorheaD ().

  • Taste und Feder fehlt.

    Solange die 8 und die 1 da sind ist das die halbe Miete...

    LOL Yo. Das war auch mein erster Gedanke. Ich musste gerade den Text anpassen. Irgendwie ist das Teil zusammengewürfelt.
    Dachte erst an den C64 Aldi. Aber passt bon der SN nicht. Gehäuse passt eher zum C64G, aber ist auch auf dem Label nicht vermerkt. Klassischer Brotkasten; auch nicht. Neues Board. Das passte soweit ich weiß, in die neuen Brotkastengehäuse nicht. Farbe vom Gehäuse passt da widerum nicht. Label Blech: Das ist wieder der Aldi C64.
    Made in W Germany jedenfalls schonmal. Aber gerade großes Fragezeichen. Ich hatte echt schon einige C64, und bei keinem war das so unklar welche Variante. Egal. Kiste Läuft.

    - 23 HomeComputer - 3 Basic Interpreter - 2 Classic Toshiba-Books -


    "You'd be amazed what it can do-be-do-be-do" (Ad-Slogan USA / Commodore 64)

  • Die Chance für ANSI FORTAN 77 sind eher mager, denke ich mir. Mein Fokus liegt auf C (K&R und ANSI C) und den System-Schnittstellen. Da schon eher.


    Das trauchige am SPARCompiler C war, dass einzig der Compiler enthalten war/ist. Bei SunOS 4.1.x nicht schlimm, da adb, dbx und dbxtool dabei sind. Bei Solaris 2.x schlecht, da kann ich nur noch den adb nehmen (Solaris 2.4) oder halt einen portierten gdb (auch gute vllt sogar die bessere Wahl). D.h. wenn man den Debugger auch noch will, braucht man das SPARCworks zwingend, denn da ist u.a. dbx dabei, klar, mit separatem Key. :fp:


    Wenn jemand Interesse (Abbild, ISO) hat, gebt bescheid! Hier liegt noch eine CD-ROM von S.I.Works u.a. auch mit den GNU Tools GCC, GDB usw für SunOS 4.x und Solaris 2.x rum.


  • Guten Morgen

    fanhistorie

    Solaris x86 ist auch im Einsatz. "Hier" nur in VirtualBox dafür SPARC-Hardwarw, am Standort #2 auch auf älterer x86-Hardware. Für x86 hat sich die VM als gute Alternative herausgestellt (Solaris 2.4 x86, Solaris 8, Solaris 10). SPARC-Emulatoren gibt es u.a. TME, QEMU, Charon-SSP


    Auf sonnenblen.de (SUN) ist es nun still geworden, wie auch auf unixforum.net (SGI) und mood-indigo.org. Bei allen dreien bin oder war ich noch "aktiv". Beim Forum nekochat.net im Sun-Bereich sind auch einige Threads entstanden. Das ist nun auch schon einige Jahre abgeschaltet.

  • Bin seit ca. 1Std Besitzer eines unvollständigen MFA-Computers.

    Leider fehlt die CPU Platine.



    Gibt es "irgendwo" ein PCB für ein CPU Board ?
    Oder hat jemand ein CPU Board übrig, das er abgeben könnte ?


    Auf ebay gibt es grad nichts.


    Außerdem bin ich auf der Suche nach Board Schaltplänen.

    Für geeignete Links wäre ich dankbar.


    mfG. Klaus Loy

  • Tastatur ist kein Problem, bzw. da wäre natürlich so ein Adapter PS/2 nach Seriell nett.
    Da war was im Forum, aber ich konnte es nicht mehr finden.


    Ich hab eine schöne parallele ASCII Tastatur mit Gehäuse.
    Parallel --> Seriell ist ja mit Arduino easy.


    mfG. Klaus Loy

  • Tastatur ist kein Problem, bzw. da wäre natürlich so ein Adapter PS/2 nach Seriell nett.
    Da war was im Forum, aber ich konnte es nicht mehr finden.


    Ich hab eine schöne parallele ASCII Tastatur mit Gehäuse.
    Parallel --> Seriell ist ja mit Arduino easy.


    mfG. Klaus Loy

    Hi Klaus,


    Dann sollte deine ASCII Tastatur genau das richtige sein. Die Vid./Keyb.-Karte benötigt genau solch eine mit parallelem Interface. Also keine Notwendigkeit für einen Konverter nach seriell. :thumbup:


    MfG,

    Magnus


    EDIT: Woops, da war Toast_r schneller ;)

  • ja, ich hätte es wissen können.
    Die Video Karte hatte ich mir schon angesehen:

    Da ist ja ein AY-5-1013 drauf, vermutlich Keyborad Parallel --> Seriell und dann zur Backplane.
    Von Backplane --> AY-5-1013 und dann parallel zum Video Interface.
    Und von der Backplane direkt in den 8085 rein/raus, oder brauch ich da nocht ein 8251 UART Board ?


    Video Interface, schön mit EF9364, der war auch auf meinem allerersten Video Interface drauf: VIC1 von Eltec

    am Eurocom1, ca. 1979 oder 1980


    mfG. Klaus Loy

  • CP/M hab ich nicht vor.
    Das Gerät ist mir sozusagen zugelaufen und nun möchte ich es halt irgendwie lebendig machen.
    Die fahren ja RS232 Signale 8085 <--> CRT direkt über den Rückwandbus.
    Dafür braucht es dann die +-12V des verdammt schweren Netzteils.


    mfG. Klaus Loy

  • Schon ein paar Tage her, aber der Laser 310 ganz unten ist zu seinen Verwandten gekommen...

    Ein B wäre jetzt noch toll...

    Ob man sich das schnitzt, oder druckt, oder eine halbwegs ähnlichte Taste verpflanzt...?

    Ich freu mich auf jeden Fall, das er in der Sammlung ist...

    Die Lasers laufen bei mir unter der Rubrik Gurkenrechner, aber irgendwie mag ich sie trotzdem...

    Mein Mattel Aquarius fällt in die gleiche Rubrik...


    Ein Bit-90, Bit-60 und ein Lambda wären jetzt noch toll.



  • Heute nicht nur mein neuestes etwas, sondern den ganzen Karren voller "neue etwasse" - vielleicht hat ja auch jemand das Kleinanzeigen-Inserat aus Viersen gesehen mit den alten Rechnern für 5€ das Stück.

    Der Mann wollte auch nur an Sammler verkaufen, deswegen bekam ich den Zuschlag, ansonsten haben wohl nur Schrotthändler angefragt.


    Unter anderem Compaq Deskpro 575, irgendwas von Sun, das aber auch schon jemandem aus meinem Freundeskreis versprochen ist, ein Highscreen Desktop, jede Menge interessante Pentium 2 und 3 Rechner sowie ein noch nie gesehener Escom, der aus dem Endstadium von Escom stammen dürfte.

    Allerhand cooles Zeug halt...


    Auf den Bildern ist nicht alles zu sehen, nur mal ein paar Bilder vom Füllzustand des Autos und nachdem ich einen Teil auf die Schnelle schonmal in die Garage verfrachtet habe, ich muss jetzt mal schauen, wie ich das Chaos sortiert kriege, vor allem unter dem Gedanken, dass ein Schrotti mich nächste Woche eingeladen hat, der hätte da noch einiges 8)

      







    Viel Spaß beim neidisch werden 8o

  • Viel Spaß beim neidisch werden 8o

    Durftest Du damit auch noch zu Hause rein... ich glaube ich hätte da Schwierigkeiten bei der Menge

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    ::matrix::