Mein neuestes Etwas

  • ein bisschen off-topic - vielleicht.

    Aber es gibt ja noch alte Monitore, deren Bildröhren evtl. etwas Kathodenpflege brauchen :)

    holla - kannst du das Ding auch bedienen? - das darfst du gern beim nächsten Treff mal mitbringen - ich hab da einen Patienten, ders nötig hat...

  • Man... schönes Gerät und scheinbar in einem super Zustand... die Frontplatte sieht ja aus wie neu.

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    ::matrix::

  • Ja, ich kann das schon bedienen. Ist lange her, aber ein Handbuch ist auch dabei. Solange man nicht regeneriert (Schlüsselschalter nötig!), kann auch nichts kaputt gehen. Es braucht natürlich die Bezeichnung der Bildröhre, um den richtigen Adapter auszuwählen.


    Und ja, es ist aus "erster Hand"; habe es gestern von einem Freund bekommen, welcher der aussterbenden Zunft der Radio/Fernsehtechnikermeister angehört :(

    Rechner: Burroughs B5700, WANG 2200, APPLE ][, Atari 1040 ST, KIM-1, PROTEUS Z80, PROTEUS 68K, Transputer, DEC Alpha 3000-300LX

    Peripherie: TM100 9 Spur Bandlaufwerk, Teletype 33ASR, Siemens T100, TeKaDe FS200, General Electric Terminet 300, Lochstreifenleser FS1501


    http://dl5uy.de

    https://www.youtube.com/channe…na7wqBHk2nN_XRfvYg/videos


    Suche: Pen Plotter mit serieller Schnittstelle und vorzugsweise HP/GL

    Edited once, last by DL5UY ().

  • Auch mal wieder etwas von mir, ein kleiner Rechner, ein Wochenende ihn zu holen und jetzt Rückenschmerzen. Aber alles heile im Keller.




    Gab auch etwas Beifang. Ein C64 mit Diskette, ein P133 Laptop und ein IBM 5160, sowie ein einzelnes 8" Shugart Laufwerk (einseitig) und VT-100 sind erwähnenswert. IBM und Laptop funktionieren soweit. Es war auch gesagt, dass die Geräte gelegentlich vorgeführt wurden, daher habe ich mich getraut Strom anzulegen. Die alte Dame will aber vor dem Einschalten etwas gepflegt werden.....

    Lieben Gruß

    Volker

    Suche Teile und Karten für Omnibus PDP8/E und Unibus PDP 11/40. Gern einfach mal was anbieten!

  • Ich habe auch ein Müter Röhrenregernerier Kästchen, aber nur für Schwarz Weiß Röhren.
    Das hatte ich damals für 3€ vom Recyclinghofg mitgenommen um die Schalter auszuschlachten. Hab es dann aber doch nicht kaputt gemacht.
    Leider kann ich es nicht gebrauchen.


    Falls jemand interesse hat, bitte melden. Dann kann ich auch ein Bild davon machen.
    Ich würde es natürlich kostenlos + Versand abgeben.


    mfG. Klaus Loy

  • Am Samstag habe ich aus dem Recylinhof für 7€ folgendes schöne Gerät raus geholt.

    ... nun steht es halt rum.
    Falls ein Sammler daran Interesse hat, könnte ich es zum Selbstkostenpreis wieder abgeben.


    Japanisches Innenleben.

    8039 µController.


    Ich verstehe nicht, wie das Typenrad angetrieben wird und so schnell positioniert werden kann, es ist echt unglaublich schnell. Ich hab fünf Schrittmotoren gezählt, den Typenrad Motor dabei mit gezählt. Obwohl ich nicht weiß, ob das überhaupt ein stepper ist, weil er so richtig schnell ist.


    mfG. Klaus Loy

  • Ich habe auch ein Müter Röhrenregernerier Kästchen, aber nur für Schwarz Weiß Röhren.
    Das hatte ich damals für 3€ vom Recyclinghofg mitgenommen um die Schalter auszuschlachten. Hab es dann aber doch nicht kaputt gemacht.
    Leider kann ich es nicht gebrauchen.


    Falls jemand interesse hat, bitte melden. Dann kann ich auch ein Bild davon machen.
    Ich würde es natürlich kostenlos + Versand abgeben.


    mfG. Klaus Loy

    das würde mich schon interessieren - allerdings bräucht ich dann auch noch eine "Einweisung" zur Benutzung des selben dazu?

    ..vielleicht wär das eher was für den Videoschrauber?

  • Hallo,


    heute hatte ich auch noch folgendes erhalten: dBASE III


    Die Handbücher sind riesig ! Gemotiviert hat mich dieser youtube film: https://www.youtube.com/watch?v=j0ng2Tp01Hc Ein Lernfilm mit echt schönen zwei Stories aus dem Leben. Einmal eine Hochzeitsplanung und das parallele laufende irgendwelche Daten erfassen auf Arbeit. + Schöne Zusammenfassungen der einzelnen Lektionen. Lohnt sich :-)

    Mensch , original Handbücher zu DBase III, die suche ich auch noch.

    Ich bin ja bekennender Fan von Dbase II, III, III plus, IV. Die Original Handbücher zu Version Dbase IV hab ich auch , dank eines sehr netten Forenten hier. DBase II und III ( plus) suche ich noch. Wie übrigens auch den Schneider Euro PC :-) !!


    Gratulation zu dem schönen Fund !

    Suche original DBase III(+) Disketten + Handbücher und DBase IV 1.1 / 1.5 Disketten.

  • Ich habe mit Maggi#9295 zusammen ein Konvolut erworben.


    Hierbei handelt es sich um die Restbestände eines wohl verstorbenen Siemens Ingenieurs. Hier nur einige Auszüge, es ist viel zu viel um alles hier rein zu spammen.



    Dazu noch Tausende(!) IC Sockel, Stecker, Schalter, etc. Insgesamt waren es um die 15kg an Bauteilen.



    Jetzt nicht einen 8085 homebrew zu bauen wäre wohl eine Sünde... hmm.

  • Sehr nett im 3. Bild die Commodore-Chips (8520 CIAs) und vor allem auch die 4 Eproms / Roms für die Amiga-Serie da am Rand, ein 3.1-Kickrom wohl, die 2 Chips für ein DiagROM und ein Kickstart 1.3... da hätte ich auch keinesfalls Nein gesagt, vor allem die DiagROMs könnten für's Amiga-Reparieren klasse sein... falls sie noch den entsprechenden Inhalt haben und nicht zur Wiederverwendung durch den Vorbesitzer bereits gelöscht wurden.


    Falls Du / Ihr da keine direkte Verwendung dafür hättet - ich würde mich interessieren... ;-) Wobei Ihr mit 15 kg zu sichtenden Chips und Zubehör sicher eh erstmal voll ausgelastet seid. Und es wird bei der Menge wohl nur wenig an Chips bleiben, die Dir / Euch dann noch als potentielles Tauschmaterial fehlen?

  • Falls Du / Ihr da keine direkte Verwendung dafür hättet - ich würde mich interessieren... ;-) Wobei Ihr mit 15 kg zu sichtenden Chips und Zubehör sicher eh erstmal voll ausgelastet seid. Und es wird bei der Menge wohl nur wenig an Chips bleiben, die Dir / Euch dann noch als potentielles Tauschmaterial fehlen?


    Bei den ROMS handelt es sich um Chips die ich schon vorher hier hatte, mir gehr nur der Schaumstoff aus :D

    Das bild gehört eigentlich beim letzten 8085 abgeschnitten nach rechts ;)

  • Super schön! Gab es da noch mehrere ;) Obwohl, meine Kellerobjekte übersteigen meine gehoffte Lebensreperaturzeit.


    Herzlichen Glückwunsch!

  • Bei den ROMS handelt es sich um Chips die ich schon vorher hier hatte, mir gehr nur der Schaumstoff aus :D

    Achso... aber immerhin ist damit das "knappe Gut" klar definiert - tausche Schaumstoff gegen Chips! :ätsch:


    Nur'n Schbässle... ;-) Viel Spaß und noch tolle Funde beim Chips-Sortieren und Sichten wünsche ich, wer weiß, was da noch alles Tolles drunter lauert. :thumbup::xmas:

  • und vor allem auch die 4 Eproms / Roms für die Amiga-Serie da am Rand, ein 3.1-Kickrom wohl

    Meinst du damit die 40poligen ICs mit Eprom-Fenster? Dabei handelt es sich um Microcontroller mit integriertem Eprom im Bereich von wenigen Kilobytes. Das sind keine Kick-Roms oder sowas.

  • und vor allem auch die 4 Eproms / Roms für die Amiga-Serie da am Rand, ein 3.1-Kickrom wohl

    Meinst du damit die 40poligen ICs mit Eprom-Fenster? Dabei handelt es sich um Microcontroller mit integriertem Eprom im Bereich von wenigen Kilobytes. Das sind keine Kick-Roms oder sowas.

    Naja, da steht 27c400 drauf...

  • und vor allem auch die 4 Eproms / Roms für die Amiga-Serie da am Rand, ein 3.1-Kickrom wohl

    Meinst du damit die 40poligen ICs mit Eprom-Fenster? Dabei handelt es sich um Microcontroller mit integriertem Eprom im Bereich von wenigen Kilobytes. Das sind keine Kick-Roms oder sowas.

    Naja, da steht 27c400 drauf...

    Ihr sprecht von verschiedenen Bildern.


    Die AMD 27C400 scheinen mit "KS 1.3" und "Diag" beschriftet wirklich aus einem Amiga (seit wann gibt's den von Siemens :) ) zu stammen. Auf dem Bild rechts davon mit sichtbaren Fensterchen sind 8748, die EPROM-Version der 8048-MCU von Intel. Die "wenigen Kilobytes" sind übrigens genau zwei...

  • Das letzte Bild sieht ja skurril aus - X1, X2 und 6502 mit kompletten Computer rundherum in der Mitte (OK, kein Sound, keine Grafik, kein Joystickanschluß).


    6504 habe ich auch noch nicht gehört. Ansonsten würde ich aber sagen, daß in den richitgen 80er Jahren echte Computer schon echte Gehäuse hatten und nicht nur als Platinen daherkamen. Auch wenn der quasi eben erstmalig wirklich ausgepackte GRAF Lerncomputer (oder was es sonst sein mag) aus den ersten Bildern sicher nicht direkt von 1978 sein wird. Die Kommandos finde ich ja spannend - sieht fast aus wie eine deutsche Benennung in abgekürzter Form (VGL = Vergleich (?)), mit Ausnahmen wie BRK.

  • der quasi eben erstmalig wirklich ausgepackte GRAF Lerncomputer (oder was es sonst sein mag)

    Graf war nur die Vertriebsfirma, eine weitere gab es in Detmold. Das Gerät ist der bekannte NDR-Klein-Computer, der Mitte der 80er als modularer Selbstbau-Computer im NDR-Schulfernsehen vorgestellt und aufgebaut wurde.

  • Graf ... Das Gerät ist der bekannte NDR-Klein-Computer, der Mitte der 80er als modularer Selbstbau-Computer im NDR-Schulfernsehen


    Also dafür sieht der aber schon ganz gut professionell aus.


    Ist irgendwie sowas, was ich immer mit viel Respekt betrachtet habe, schon weil sowas keine vernünftige Tastatur hat und erstmal keinen BIldschirmanschluß. Das war immer so bißchen archaisch. Aber gelesen habe ich schon immer mal wieder was drüber - schönes Teil. :thumbup:

  • Mein neuestes etwas ist die Erinnerung an einen super netten Grill Abend mit Rainer horniger.

    Das war ein richtig gelungener Grillabend mit vorheriger Sammlungsbegehung (die $140 Führung haben wir uns fürs nächste Mal aufgehoben) und einheimischer Bierprobe. Und natürlich jeder Menge Nerd-Talk...

    Ick freu mer schon uffs nächste Mal!


    Achja Mein neustes etwas: White IPA von Böcken-Bräu - gebraut in Haltern am See (vor Paracel Genematcher 2)


    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

    Edited once, last by horniger ().


  • Ich habe mal ein Viertel Dutzend Kisten mit Altlasten vom Speicher geholt, und zu meiner Freude waren da viele nette Sachen drin. Unter anderem ein iPod mit einer Menge spannender Musik aus vergangenen Tagen. Mit der Adapterkombi Thunderbolt -> FireWire 800 -> FireWire 400 taucht der auch brav unter dem aktuellen macOS als iPod auf und würde sich bespielen lassen, nachdem ich mich einmal durchgehört habe.

    Suche: BeBox, Connection Machine.

    Edited once, last by capmilk: Und immer noch ein Rechtschreibfehler, mannmannmann. ().

  • ein iPod mit einer Menge spannender Musik aus vergangenen Tagen


    Die Musik wird in paar Jahren wieder modern - dann kann man sie nämlich im Radio hören, zumindest wenn es gute war. :)


    Der iPod selbst dürfte mittlerweile schon ein gesuchtes Sammlerobjekt sein, was auf ebay mindestens 250EUR bringt. Ist ja schließlich der Start vom "neuen Apple" - auch wenn er in der Form noch nicht in die kleine Jeans-Aufsatztasche paßt.